Mittel gegen Gelenkschmerzen beim Berner Sennenhund?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Hunden, wie auch bei Menschen kann Physiotherapie wunder wirken. Ich kenne mich in dem speziellen Fall nicht aus, aber sowas wie langsam warm machen vorm spielen, keine Treppen steigen, ggf. Massagen können dem Hund richtig gut tun und seine Lebensqualität erhöhen. 

so hart das klingen mag, wenn er Arthrose so wie unserer Berner Sennenhund hat, lass ihn nicht zu lange leiden. Haben unseren, so sehr es uns auch schmerzte, einschläfern lassen, da der Tierarzt dazu riet.

Arthrose hat er nicht, er ist erst 3 Jahre alt und nach einer Zeit gehts ihm wieder besser und er hüpft rum wie ein Welpe. Jetzt war mal ein halbes Jahr Pause und jetzt fängts schon wieder an.

0

Verlange ein Schmerzmittel vom Tierarzt, damit du es bei Bedarf geben kannst.

In der Apotheke gibt es Teufelskralle, das hilft auch bei Arthrose

Was möchtest Du wissen?