Mittel gegen Fruchtfliegen schädlich für Pflanzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwefel im Boden wäre auch nicht mein Ding ich arbeite da mit Niempresskuchen/Flocken/Granulat der wird in Wasser aufgelöst und 1-3cm tief in die Erde eingebracht über die wurzeln aufgenommen und beim nächsten saugen gibts ärger für die Biester.und auch für deren Nematoden im Boden.

http://www.google.de/search?q=niempresskuchen&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

LG Sikas

Nur werden das eher Tripse und verwandte sein in den Pflanzen aber dafür ist Niem.

0

Dadurch ist mir noch nie eine Pflanze kaputt gegangen!

Fruchtfliegen(Drosophila) leben nicht in Blumenerde. du meinst Trauermücken. Dagegen empfehle ich Brennesselabsud, der Wirkt Wunder und kostet nix.

Gelber Pilz in Blumenerde?

Hallo,

ich habe letzte Woche einen weiß-gelblichen schimmligen Belag auf meiner Blumenerde gefunden, den ich vorerst oberflächlich so gut wie möglich (aber nicht vollständig) abgetragen habe. Jetzt nach wenigen Tagen ist wieder fast die ganze Oberfläche voll damit, zusätzlich wachsen feste kleine Pilze heraus.

Die Fotoqualität ist leider nicht die beste, die Farbe ist auch in Wirklichkeit deutlich gelber als auf den Fotos. Fotos in meinem Kommentar.

Ist der Pilz schädlich für die Pflanze (ein Einblatt)? Und wie werde ich ihn wieder los (am besten ohne komplettes Umtopfen)?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Die ganze Wohnung voller Fruchtfliegen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ein Problem und zwar ist meine ganze Wohnung voller Fruchtfliegen. Ich habe vor ein paar Tagen Pflanzen von der Oma meines Freundes bekommen und ungefähr seitdem sind die blöden Viecher da. Sogar in Bad und Schlafzimmer (dort hab ich auch jeweils ne Pflanze stehen). Kann es wirklich sein, dass das von der Blumenerde kommt, oder bilde ich mir das nur ein?
Ich habe auch sonst nichts, was dazu führen könnte, dass alles voller fliegen ist.
Wie bekomme ich diese blöden Viecher wieder los?

Danke für die Antworten! :-)

...zur Frage

Kaisernatron gegen Schimmel auf Blumenerde?

Ich habe gelesen, dass Kaisernatron, den man auf die Blumenerde gibt, gegen Schimmelbefall helfen soll. Gegen Schädlinge an der Pflanze soll es auch helfen (weil angeblich Natron von der Pflanze aufgenommen wird und so gegen Blattläuse usw. helfen soll). Das Natron soll auch bei Pilzbefall an Pflanzen gespritzt werden ??? Hat jemand da schon Erfahrungen mit gemacht? Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Fuchtfliegen loswerden?

Hallo Ich habe eine dringlich frage. Undzwar habe ich inzwischen 3 verschiedene Hausmittel an fruchtfliegen fallen ausprobiert. Die erste mit einfachem Haushaltsessig, wasser und spüli, die zweite mit selbstgemachtem HimbeerEssig, Wasser und spüli und die letzte mit balsamico dressing, Kokosnusssierup, und verschiedenen Fruchtsäften und natürlich dem spüli. Jedoch hat keines der Mittel funktioniert.
Was genau habe ich falsch gemacht...😣

Ps. Sie befinden sich nicht in der Küche, sondern im Schlafzimmer in den Zimmerpflanzen.

...zur Frage

Kupfer-Gießkanne schädlich für Pflanzen?

Hallo zusammen, ich habe mir eine schöne Gießkanne aus Kupfer gekauft, habe jetzt aber gehört, dass das Wasser in Kombination mit Kupfer schädlich sein kann für die Pflanzen.

Hat von euch schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht (bitte keine bloßen Vermutungen) oder weiß, wie man den Kupfergehalt im Wasser nachweisen kann, bzw. ab welchem Gehalt es schädlich für Pflanzen ist?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Fruchtfliegen, überall! Wie krieg ich die los?

Hilfe!!!! Gott, wie ekelhaft ich sowas find, und dann auch noch in der Küche!!!

Ich bin heute morgen in die Küche gekommen und mit erschrecken festgestellt, dass meine weiße Wand übersät ist mir schwarzen Punkten, diesen ekelhaften kleinen Fliegen die eigendlich nur auf faulem Obst sitzen. Ich hab dann überall geguckt ob ich faule Sachen rumliegen hab....NICHTS! Dann hab ich an den Pflanzen gerüttelt und da kamen sie raus. Ich wollte aber nicht meine Orchidee und die neue Pflanze in die Kälte raus stellen und hab ein bisschen Essig, Wasser und Spülmittel in eine Schale gemacht und daneben gestellt. Von der Arbeit heute zurück...immer noch diese ekelhaften Dinger, überall!!! Ich hab jetzt die ganzen Pflanzen rausgestellt, hab die Fliegen versucht aufzusaugen ( was auch größtenteils ging ) und hab die komplette Küche von Kopf bis Fuß gesäubert. Müll raus, Mülleimer raus, Eimer und Unterschrank - eher alle Schränke - innen gesäubert, Arbeitsplatte mit Sagrotan eingesprüht, Obst in ne Tüte und überall Schalen mit Bier, Essig und Spülmittel ausgestellt!! Ich seh aber immer noch... -.- Ich werd bald verrückt!!!!

Meint Ihr ich soll mal bis morgen warten und gucken ob die weg sind? Und wenn die Fliegen immer noch nicht weg sind???? WAS DANN?? Was sol ich den noch machen? Wo können die dann her kommen??

Vielen Dank für Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?