Mittel gegen Pickel....

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich kann dir den Reinigungsschaum von sebamed empfehlen gibt es z.B. bei Rossmann zu kaufen, ich habe das gleiche Problem und bin zum Hautarzt gegangen. Nachdem dieser mir eine Reihe von Mitteln verschrieben hat, habe ich nun eines was mir sehr gut hilft allerdings sehr stark austrocknet daher darf man es nicht zu oft nehmen, es heißt Aknemycin Plus. ob man dafür ein Rezept braucht weiß ich nicht

ca. einmal die Woche mache ich noch eine Heilerdemaske. Dazu einfach ein bisschen Wasser und soviel Heilerde bis es ein streichfähiger Brei ist, Man kann statt dem Wasser auch Kamillentee nehmen, der hat noch zusätzlich eine antientzündliche Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unreiner Haut, reicht eine gründliche tägliche Pflege durchaus aus. Bei Akne wiederum nicht. Jede Hautstruktur ist anders, deswegen reagiert jeder anders auf Produkte (auch Hausmittel).

Bitte keine Zahnpasta auf die Haut. Die kann sich nämlich noch weiter entzünden. Die Pickel könnten größer und schlimmer werden.

Hausmittel könnten vorbeugen. Aber letzendlich würde ich dir einen Griff in Naturkosmetik empfehlen. Ich hab die Beobachtung gemacht, dass die meisten, die unter Akne/Pickeln leiden eine emfindliche Mischhaut haben, d.h. ölige Haut, reagiert auf äußerliche Einflüsse (chemische Kosmetik etc.) mit Pikeln. Deswegen brauchen sie eine midle Pflege.

Tips (Hausmittel), sind aber nur vorbeugend. Wie durch ein Wunder verschwinden tun die Pickel nicht:

Zitronensaft: Puren Zitronensaft einmal die Woche aufs Gesicht und den Hals auftragen. 15min einwirken lassen und mit warmen Wasser abspülen.

Dampfbad: Einmal die Woche! Kammillentee ins heiße Wasser (beruhigt die Haut). Danach eine Heilerdemaske auf die Haut (Heilerde kannst du bei DM für 4 Euro in großer Packung kaufen. Reicht dir fürs ganze Jahr). Danach mit warmen Wasser abspülen und dann wieder mit kalten (regt die Durchblutung an und zieht die Poren zusammen)

Einmal die Woche ein Peeling. Bitte nicht öfters, es fördert die Couperose.

Jeden Tag das Gesicht zweimal morgens und zweimal Abends mit milden Gesichtswaschgel waschen (bloß keine Seifen!) und mit Feuchtigkeitscreme(am besten ölfrei) eincremen. Nach Bedarf auch Teebaumöl oder Alkohol für die Haut. Dies bitte nicht großflächig auftragen, sondern nur auf den Pickel zur Desinfektion..

Handtücher trennen. Ein für das Gesicht und eins für die Hände. Am Besten du benutzt für das Gesicht SWISS-Tücher. Damit reizt du dich Haut nicht beim Reiben. Einfach auf das Gesicht drauflegen und warten, bis es das Wasser halbwegs aufgesogen hat.

Produktempfehlung für das Gesicht: Alverde Gesichtsreiniger und Gesichtswasser für empfindliche Haut. Bloß nicht für unreine (wegen dem Alcoholgehalt, reizt die Haut und diese reagiert mit noch mehr Ölproduktion). Sehr gute und nicht teure Produkte, sehr empfehlenswert. Feuchtigkeitscreme: Neutrogene Feuchtigkeitsfluid ölfrei.

Für das Dekolletee, den Rücken: Öfters Wäsche (BH) wechseln, jeden Tag anderes Oberteil. Jeden Tag duschen (brauchst auch nicht deine Haar zu waschen, sondern einfach nur kurz abduschen). Wenn du einen Lappen beim Duschen benutzt, den regelmäßig waschen. Handtücher regelmäßig wechseln. Teebaumöl oder Alkohol auch hier anwendbar (wieder nur gezielt auf Pickel, nicht großflächig). Die Haut einmal die Woche mit Meeressalz oder Zucker peelen. Es kann auch großkörnig sein, da die Haut am Körper robuster ist als im Gesicht.

Ich hoffe ich hab nichts vergessen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshiko
15.10.2011, 12:19

Ach und Bettwäsche ist wichtig. Diese auch öfters wechseln. Das Haar beim duschen auch abspülen. Brauchst kein Shampoo, einfach nur Wasser. Natürlich auch regelmäßig (2-3mal die Woche normal mit Shampoo waschen).

0

Clearasil Ultra Anti-Pickel Wasch-Peeling dann aber auch nur wenn du sie Regelmäßig einnimmst :) oder eines aus der Apotheke holen (teuer aber besser). Aber Clearasil reicht vollkommen hat bei meinen freunden sehr gute Ergebnisse gezeigt!

lg milan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe das selbe problem aber nur im gesicht da hilft nur zum hautartz gehen um sich beraten nzu lassen und sich so ein akne gel verschreiben lassen udnd so ein zeug um vorher die haut zu reinigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Freundin meint, Du könntest Dir etwas aus der Apotheke holen, dann verrät sie Dir am besten auch gleich den Namen des Mittels.

Du solltest einmal zum Hautarzt gehen. Vielleicht machst Du sogar schon zuviel und es gibt dadurch ständig neue Entzündungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe gelesen das Teebaumöl helfen soll( das stinkt leider unheimlich).Außerdem soll Zitrone auch gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?