"Mittel" für schnelleres Haarwachstum oder andere tipps?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Es gibt absolut nichts, was deine Haare schneller wachsen lässt, ganz egal was manche behaupten.Grundsätzlich wachsen Haare ca. 1 cm pro Monat, das ist genetisch festgelegt und lässt sich nicht beschleunigen. Allerdings kann man mit der richtigen Haarpflege dafür sorgen, dass das Haar gesünder, kräftiger und voller aussieht. Ansonsten hilft nur Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab irgendwann mal von der Inversion Method gehört, das soll das Haarwachstum ziemlich anregen, bin aber leider noch nicht dazu gekommen es selbst auszuprobieren. :)
Ansonsten schau mal bei dm oder Müller oder auch in der Apotheke nach Kieselerde, es gibt Leute, die da drauf schwören! (Hab ich auch versucht, aber leider nie regelmäßig genommen und immer wieder vergessen, daher hab ich auch keinen Unterschied gesehen. :'D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarmaChamele0n
07.12.2015, 18:24

Ach und übrigens, weil es mir grad noch so einfällt: Solltest du Kieselerde oder Ähnliches zu dir nehmen, solltest du natürlich auch bedenken, dass das natürlich für sämtliche Körperhaare gilt und nicht nur für den Kopf. :3

0

Die Inversion Method ist Schwachsinn. Es gibt kein Mittel, welches deine Haare schneller wachsen lässt. Eine gesunde Lebensweise uterstützt dein Haarwachstum jedoch. Außerdem solltest du deine Haare nicht so häufig mit Hitze behandeln, sprich Föhn, Glätteisen oder Lockenstab. Achte darauf, dass du sie gut pflegst und nicht im nassen Zustand kämmst. Außerdem solltest du keine Haargummis mit Metallteil verwenden, da diese deine Haare zum Brechen bringen können. Das sind nur kleine Hilfestellungen, nichts was deine Haare schneller wachsen lässt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich lässt sich das Wachstum der Haare nicht beeinflussen, aber es gibt natürlich  Vorraussetzungen, die das Wachstum begünstigen - siehe Licht (UV-Licht) Die Tatsache, dass in den Sommermonaten das Haar fast doppelt so schnell wächst, spricht dafür! Das kann man in den Wintermonaten mit einmal wöchentlich Sonnenbank fast ausgleichen. Kieselerde und sorgfältige Pflege  sind unabdingbar - Strapazen wie Färben, Blondierungen oder Hitzebehandlungen verlangsamen nicht das Wachstum, sondern sorgen dafür, dass die Spitzen abbrechen, und Du kein wirkliches Wachstum mehr verzeichnen kannst - aber das weißt Du sicher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ( beispielsweise bei DM) Tabletten die Vitamine etc. enthalten die unter anderem das Haarwachstum unterstützen :) meine Freundin nimmt sie weil sie immer denkt ihre Haare wachsen total langsam (was blödsinn ist aber sie hört nicht auf mich ;D ) jedenfalls wachsen sie trotzdem etwas schneller, kräftiger und gesünder als vorher :) sind auch nicht teuer also einen Versuch wert, wie ich finde :)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Haarwachstum helfen wie gesagt keine Mittel. Was aber sie schneller wachsen lässt ist wenn du dir jeden Abend die Kopfhaut massierst weil das die Durchblutung anregt . Auch das viele Haare waschen ist nicht so gut . Lass am Wochenende die Haare ruhig ein bisschen fettig .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir wurde auch ständig gesagt das es nichts gibt aber Google mal: La Biosthétique Intensive Activating Lotion. Ich benutze es öfters mal wieder und dann wachsen sie auch gut und schnell :) natürlich hilft es auch wenn du sie mit kalt/warm duschen wäscht und viel Obst Gemüse isst und viel trinkst :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CestLaViie1234
05.12.2015, 01:57

das ist totaler Blödsinn mit dem kalt warm duschen ahah

0

Menschliches Haar wächst monatlich im Durchschnitt 0,8 - 1,0 cm  ...egal, welche Mittelchen Du verwendest, wie stark Du an Deinen Haaren ziehst oder  ... oder  ... oder.

Selbst wenn Du z.B. alle drei Monate einen halben bis ganzen Zentimeter Spitzen abschneiden lässt, hast Du jedes Jahr mindestens 5,6 - 8 cm längere Haare.

Um dafür zu sorgen, dass Deine Haarwurzeln auch immer schön aktiv sind und Du auf natürliche Weise das Maximum heraus holst, solltest Du das tun, was sowieso spätestens jede Langhaar-Trägerin machen sollte (leider wissen es scheinbar zu wenige oder beherzigen es einfach nicht):
Kauf Dir eine ordentliche Naturbüste mit Wildschweinborsten und halte die 100 täglichen Bürstenstriche ein. Damit versorgst Du nicht nur die Haarlängen mit dem für sie wichtigen Talg von Deiner Kopfhaut, sondern massierst die Kopfhaut auch noch automatisch täglich  ....  und das bewirkt nicht nur ein "stabiles" Haarwachstum, sondern auch generell geschmeidiges, natürlich glänzendes Haar, Schutz für die Haare und eben auch eine wirklich optimale Durchblutung der Kopfhaut.

Eine richtig gute Bürste gibt's z.B. von KOST für 35 - 40 EUR (Kost Kamm Wildschweinborsten Bürste mit 7 Reihen)  ... die ist auch noch ergonomisch geformt und ermüdet die Handgelenke nicht.

Ansonsten gibt es wohl die einen oder anderen naturmittelchen, bei denen schon etliche Menschen gemäß derer subjektiver Warhnehmung einen schnelleren Haarwuchs beobachtet haben wollen  .... allerdings hat das eben auch sehr viel mit der eigenen Wahrnehmung zu tun und alles wirkt bei jedem Menschen anders.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du nicht auf irgendwelche Werbeversprechen reinfällst und haufenweise Geld für letztendlich nichts ausgibst.

Achte bei derart langem Haar auch stets auf den wirklich nachhaltigen Umgang wie Haaransatzwäsche mit einem möglichst milden Naturshampoo und wenig sonstige Aktivitäten. Nasses Haar nicht reissen, ziehen, rubbeln  ... regelmäßig die Spitzen mit wenig Mandel-, Jojoba-, Macadamia- oder Arganöl (ausschließlich die reinen Naturöle) pflegen, Spliss gleich bei Erkennen fachgerecht und gründlich mittels Spliss-Schnitt entfernen lassen (dann braucht's auch keinen ausgesprochenen Spitzenschnitt und Dir bleiben mehr als 5,6 - 8 cm pro Jahr), u.s.w.

Und wenn Du sonst noch Fragen zu wirklich sinnvoller Haarpflege und nachhaltigem Umgang mit den Haaren zur dauerhaft erfolgreichen "Zucht" hast, schreib mich einfach direkt an  .... ich befasse mich damit seit 1981.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
07.12.2015, 09:38

herzlichen Dank hast mir sehr geholfen! :))

0

Leider kann man das Haarwachstum nicht beschleunigen. Das Haar wächst ca. 1 Zentimeter pro Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
03.12.2015, 00:29

traurig aber wahr :-(

0

natürliches Rizinusöl von der Apotheke..sind bei mir ungefähr 4-5 cm gewachsen in 3 Monaten..2x die Woche die spitzen einfetten..

natürlich musst du die haare aber auch entsprechend pflegen..sprich.nicht heiß föhnen..kein glätten..abends zsm geflochten Shampoo ohne Silikone und die Ernährung ist auch wichtig gesund ernähren:) achte auf einen gescheiten Kamm..und benutz haargummis ohne metallteilchen. keine Wunderöle oder sonst was sind nur silikonbomben. und in mind 1 jahr sollten deine haare eine menge gewachsen sein.UND natürlich viel Wasser trinken

 ps: so hab ich es hinbekommen meine haare wachsen zu lassen sind jetzt ungefähr überm Po.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich 5 Stunden dran ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst dir was dranbasteln lassen...das wachstum kannst du nicht beschleunigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal Inversion Method

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
03.12.2015, 00:26

Danke werd ich gleich mal schaun :)

0

nein gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es nicht so ne werbung doping für die haare

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blacksuccubus
03.12.2015, 00:45

ja gegen erblich bedingten Haarausfall ;D und nicht vergessen "NUR für die Haare" ;D

0
Kommentar von Halloio
03.12.2015, 00:48

he was denn sonst

0

Was möchtest Du wissen?