Mitsubishi Space Star Fenster auf der Fahrerseite schließt nicht mehr

3 Antworten

Du brauchst eine zweite Person. Es sieht so aus, als ob der Kraftbegrenzer spinnt. Einer drückt den Knopf, der andere drückt bei geöffneter Tür von beiden Seiten mit den Händen gegen beide Seiten der Scheibe, wie eine Schraubzwinge, und zieht die Scheibe, während der Fensterheber läuft, nach oben. Am Anfang muss der Helfer die Scheibe am oberen Rand mit beiden Händen packen (mit den Fingern) und kräftig ziehen.

Wirst wahrscheinlich die innere Türverkleidung abmachen müssen um an die Scheibe zu kommen. Versuchen mit einer Hand der Scheibe beim aufwärts fahren nachzuhelfen. Wenn oben und Scheibe geschlossen, Stecker zum Hebe-Senkmotor abziehen. Scheibe mit einem Holzstück so fixieren dass sie oben bleibt.

Anschauen ob Motoreinheit einfach vom Scheibenkonstrukt zu lösen -abzubauen- ist. Lösen, abbauen und dann mal Testlauf. Also ganz ohne Scheibe usw.

Meist sind an den Motoren Seilwinden angebaut, die nach längerer Zeit das Hub und Senkseil nicht mehr korrekt auf- und abwickeln. Wenn sowas passiert hast du die dir nun bekannten Probleme.

Kannst ja, wenn du dir das zutraust und handwerklich geschickt bist die Motoreinheit der Fahrerscheibe gegen die der hinteren Seitenscheibe austauschen, diese Scheibe zufahren und Stecker abziehen. Dann geht der Fensterheber hinten nicht mehr, aber deine Fahrerscheibe wieder.

Oder musst in Werkstatt fahren und entsprechend löhnen.

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Ich hatte nen ähnlichen Fall .... bei mir war der Fensterheber kaputt ... im schlimmsten Fall die komplette verkleidung mit allen Dämmmatten und Schutzfolien runter und die Scheibe rausnehmen um den Heber zu inspizieren.

Was möchtest Du wissen?