Mitsubishi Delica D5 - kaufen, aber nur in Japan erhältlich?

3 Antworten

Die Frage ist, ob Du diesen Wagen in Deutschland überhaupt zugelassen bekommst. Die Kosten dürften ins horrende gehen. U.U. muss das Modell noch beim KBA eingetragen werden. Das dauert auch noch entsprechend lang. Allein für Transport und Einfuhrabgaben solltest Du ca. EUR 10000-12000 kalkulieren. Hinzu kommen noch Umbauarbeiten und Tüv-Vorführung. Das können gut und gerne nochmal mind. EUR 5000,00 werden...

also ich hab grad auch mal grob geguckt aber da is nichts zu finden. die einzige möglichkeit scheint mir, ist es einen freien importeur zu kontaktieren und da mal nachfragen ob er an einen linkslenker herankommt.

Zum Preis, der liegt bei ca. 3.000.000,- Yen, also ca. 24.000,- Euro plus Mehrwertsteuer, Zoll, Transport und Umbauten.

Das Fahrzeug wird nur für den japanischen Markt gebaut. Es entspricht somit ganz anderen Anforderungen als für den deutschen oder europäischen Markt.

Das Teuerste für dich wird das Abgasgutachten hier in Deutschland werden. Kann auch nur beim TÜV-Rheinland gemacht werden. Div. Umbauten werden nötig sein. z.B. die Scheiben, die Scheinwerfer und vieles mehr. Das Fahrzeug benötigt eine komplette Vollabnahme. Da der TÜV aber sicher kein Datenblatt von diesem nicht in Europa erhältlichen Fahrzeug hat, wird auch das recht teuer.

Wenn Geld keine Rolle spielt, mach es. Aus meiner Sicht aber lohnt es sich nicht. Es gibt doch in Europa und USA gute vergleichbare Fahrzeuge. z.B. Toyota Previa (auch Allrad) oder Honda Odyssey.

Warum wird gerade japanischen Wagen eine große Zuverlässigkeit attestiert?

Hallo!

Ein Bekannter von mir hat sich als Ersatz für seinen alten Golf 4 kürzlich einen gebrauchten Mazda 3 gekauft & die ersten Kommentare, als er den Wagen ansprach war "ah, ein Mazda, die sind zuverlässig".

Ich bin der Meinung: Ein Mazda oder ein beliebiger anderer Japaner ist weder zuverlässiger noch "unzuverlässiger" als ein Wagen anderer Marken, die nicht aus Japan stammen. Wie viele der Komponenten an aktuellen Japanern überhaupt noch "made in Nippon" sind, ist auch ein Fall für sich.

Es stimmt, dass Japaner sehr zuverlässig sind, aber andere sind nicht schlechter. Deswegen frage ich mich, wieso gerade bei Japanern stets von Zuverlässigkeit gesprochen wird. Hat das was mit der früheren ADAC-Pannenstatistik zu tun oder den Modellen der 80er und 90er, die zwar primitive aber erprobte und daher robuste Technik hatten?

Schon damals habe ich rein subjektiv einen Ford-Mondeo, Audi 80 (B4) oder Opel-Vectra im Alltag nicht als "unzuverlässiger" eingestuft als etwa einen Mazda 626, Toyota Carina oder Mitsubishi Charisma (der in den Niederlanden gebaut wurde) & der Charisma, den etwa mein Bruder hatte war keinen Deut besser aber auch nicht schlechter als alle anderen Autos im Umfeld, die nicht von japanischen Firmen stammten.

Was ist da dran?

...zur Frage

Wo kann man in der Schweiz Rizinusöl und sheabutter kaufen?

Hallo alle zusammen
Ich bin auf der duche nach verschiedenen ölen für Haut und Haare wie eben Rizinus öl, sheabutter, jojobaöl usw.
Och möchte nicht online bestellen da die versandkosten immer segr hoch sind
Denkt ihr diese dinge sind auch in der Apotheke erhältlich ? Oder hat jemand vlt einen Tipp für mich wo ich diese Sachen besorgen kann?
liebe Grüsse

...zur Frage

Wo kann man ein Weltmeisterschaftstrikot kaufen?

Hallo,

ich wollte wissen wo man das Korea und Japan Trikot kaufen kann. Das Japan Trikot Tsubasa war ja nur innerhalb Japans erhältlich. Ist das immer noch so?

Und gibt es die Korea Trikots auch mit dem Lieblingsspieler?

Wo wären diese erhältlich?

...zur Frage

Gute Erstwagen für Fahranfänger?

Hey Community,

ich schaue mich schon seit längerem nach Autos um, auch wenn ich noch meinen Fürherschein mache. Ich liebe von Honda den Civic und den Accord, Nissan hat auch ein paar geile Autos und bei Mitsubishi und Subaru gefallen mir auch ein paar Modelle.

Wie sieht es aber bei den Autos mit Ersatzteilen aus und der Versicherung? Meine Eltern wollen mir das ausreden, die würden mir am liebsten einen Opel oder einen VW vor die Tür stellen -.-

Da aber in meinem Freundeskreis auch viele auf sowas stehen und sich auch teilweise kaufen wollen, würde ich eben auch gerne so einen haben.

Also wie stehen die "Asiaten" denn preislich so dar? Und auf was muss ich beim Kauf achten? Sind diese Wagen eigentlich Robust?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit dem Bett "MALM" von IKEA?

Kann man das kaufen oder ist das Schrott?

...zur Frage

Was genau ist der Geldwerte Vorteil beim Autokauf?

Hallo,

Ich hoffe mir kann einer helfen.

Ich plane folgendes.
Ich will ein A6 Bj 2017 als ehemaligen Werkswagen von Audi kaufen. Ein Kollege von mir arbeitet dort und würde den dann kaufen.

Der Wagen soll ca 50t€ kosten.
Jetzt sagt er muss ich von dem Preis einen Jahresfreibetrag von 1080€ abziehen aber noch den geldwerten Vorteil draufrechnen.
Kann mir das jemand plausibel erklären wie das genau berechnet wird und was genau ich dann bezahlen muss?
Wenn ich das google dann kommt immer nur die 1% Regelung bei Firmenwagen die privat genutzt werden. Aber ich kaufe das fzg ja...

Ich ihr habt verstanden was genau ich will.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?