Mitschülerin wir immer betatscht!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Frage ist doch, "Warum macht deine Mitschülerin das, warum zieht sie sich immer so aufreizend an?" Nimmt sie nicht gerne in Kauf, begrapscht zu werden, wenn es nur der Richtige macht?

Nun ja, da es eine Schülerin ist, nehme ich an, das sie jetzt in dem Alter ist, wo sie ihre Reize testen will. Das macht fast jede Frau einmal durch. In den letzten Jahren, ist das Klima aber wieder, bezüglich der öffentlich ausgestellten Reize, etwas kälter geworden. Die massenhafte zur Schaustellung der weiblichen Reize, ist seltener geworden. Das hat viele Ursachen. Beinhaltet aber das Problem für deine Mitschülerin, das sie nun einer der Wenigen ist, und nun dafür herhalten muss, weil es keine Alternativen, für die Grapscher gibt.

Ein anderes Problem, ist natürlich die Feinfühligkeit, die man Grapscher, heutzutage entgegenbringt. Wir haben früher, auch gegrabscht, oder Röcke hochgezogen. Das wurde aber nicht weiter zur Kenntnis genommen, und bestenfalls mit einem Schmunzeln quittiert. Heute, macht man ein Problem daraus.

Trotzdem ist es natürlich nicht in Ordnung, das deine Mitschülerin, begrapscht wird. Selbst dann nicht, wenn sie es bei der morgentlichen Auswahl der Garderobe, billigend in Kauf nimmt. Ich an deiner Stelle, würde mit jedem Grapscher, ein Gespräch führen, und ihn fragen, wie er sich fühlen würde, wenn er ständig begrapscht würde? Dann würde ich aber auch mit der Mitschülerin, ein Gespräch führen, und sie fragen, warum sie sich so anzieht? Und ob sie es billigend in Kauf nimmt, begrapscht zu werden?

Damit dürften deine Möglichkeiten aber auch erschöpft sein. Lehrer einzuschalten, schafft nur böses Blut, und dürfte nur im Notfall, eine Lösung sein. Ich persönlich gehe davon aus, das deine Mitschülerin, wenn bei ihr die Hormongewitter nachlassen, sehr schnell auch wieder dezentere Kleider anzieht. Es ist aber zu befürchten, das sich die Meute, dann ein anderes Opfer suchen wird.

Grüße, Rudi Gems

Ich mag es sehr wenn sich frauen sehr sexy und knapp kleiden. Antatschen geht aber gar nicht. - Allerdings geht es genauso wenige sich so in der Schule/Job zu kleiden.

Sie selbst kann das Problem ganz einfach lösen in dem sie super sexy Kleidung nur außerhalb der schule trägt wo sie bestimmen kann wer sie sieht.

Du kannst nicht helfen, denn es ist die Angelegenheit und das Problem dieser Schülerin. So schüchtern kann sie eigentlich nicht sein, denn sie weiß sich so anzuziehen, dass andere nicht die Finger von ihr lassen können. Wenn sie das weiß, könnte sie sich auch anders anziehen. Sie muss ja nicht im Kartoffelsack in die Schule kommen. Jedoch gibt es sicher schöne hübsche Klamotten, die etwas weniger Aufmerksamkeit erregen. Wenn sie das nicht will, ist es ihr Problem, solange bis sie begreift.

Hallo scbern9,

kein Mensch hat das Recht, deine Klassenkameradin zu begrabschen, egal was oder wie wenig oder wie viel sie trägt. Ich finde es gut, dass du dir Gedanken um sie machst und schlage dir folgendes vor:

Sprich mit ihr, dass sie selbst mal darüber nachdenkt, ob sie nicht vielleicht sich etwas mehr Textiles gönnt um sich diesen Situationen nicht auszusetzen. Zum anderen muss sie selbst sich auch wehren und Grenzen setzen gegenüber denen, die sie begrabschen. Wenn sie selbst zu wenig Selbstbewusstsein hat, dann wirke auf deine Mitschüler ein, dass sie eben ihre Finger von ihr lassen. Denn das ist kein Spass mehr, sondern erniedrigend für deine Mitschülerin, wenn sie oft betatscht wird. Frag sie doch auch, warum sie sich so kleidet. Will sie aus irgendwelchen Gründen auffallen oder etwas damit kompensieren?

Wenn du bei ihr nicht weiterkommst, dann solltest du mal den Vertrauenslehrer oder Klassenlehrerin um Rat fragen.

Lieben Gruss vom Polarfuchs

deine freundin ist nicht "selber schuld"!!!!

diese "ausrede", die von männern, die übergriffig werden, benutzt wird ist frauenfeindlich und sexistisch und verschleiert die wirklichkeit, in der frauen die "züchtig" angezogen herumlaufen (was "züchtig" bzw. "anständig" ist, ist immer eine individuelle bzw. sozio-kulturelle einschätzung ist) genauso betatscht (oder schlimmeres) werden! jede frau hat das recht zu tragen was sie möchte, ohne sexuell belästigt zu werden!

wendet euch an eine vertrauensperson wie zb lehrerIn, schulpsychologIn etc.

es ist wichtig laut zu werden und nein zu sagen, auch die umwelt (zb du oder auch andere mitschülerInnen!) sollte entsprechend reagieren, wenn das bemerkt wird!

Auch wenn sie sich aufreizend anzieht, hat Deine Freundin ein Recht darauf, nicht betatscht zu werden. So lange sie es aber nicht selbst abwehrt, wird das Gegrapsche weiter gehen. Wer so herum läuft, wird doch wohl den Mut haben, nein zu sagen!

Geh zu einer Lehrerin, erzähl's ihr und sag ihr, dass sie sich nicht selber traut..

Sie sollte sich auf jeden Fall anders anziehen.

Wenn sie sich allein nicht wehren kann, am besten mit Vertrauenspersonen (Eltern, Lehrern, ...) reden. Oder evtl. ist auch die www.nummergegenkummer.de hilfreich, kann Rat geben (bietet auch Internetberatung an).

Dann sag ihr doch mal, was du uns erzählt hast. Das sie sich mal Gedanken um ihre Kleidung machen sollte. Und wenn sie das nächste Mal betascht wird gibt's 3 Möglichkeiten: a) dem Kerl eine Ohrfeige geben, b) zurückgrabschen, c) zum Vetrauenslehrer gehen und um Hilfe bitten.

Hallo scbern9! Ist Deine Mitschülerin wirklich ehrlich zu Dir?? Wer sich so - wie Du es beschrieben hast - bekleidet, braucht sich um die Folgen nicht zu wundern. Das Motto: -Haltet den Dieb! - geht hier wohl ins Leere. Folgerichtig wird sich weiterhin so bekleidet.... Wenn das alles nur ein Zufall ist..... LG aus Berlin.

sag ihr genau das was du hier geschrieben hast. sie ist selber schuld.

seirios 26.03.2012, 20:43

Aufreizende Kleidung entbindet die Umwelt nicht von den grundlegenden Verhaltensnormen der Gesellschaft.

0

Was möchtest Du wissen?