mitschülerin ritzt sich!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du könntest mit deiner Lehrerin sprechen, oder wenn du dich traust, mit ihren Eltern. Ich finde es Super toll, dass du dir so viele Gedanken machst. Habt ihr eine Vertrauenslehrerin an der Schule? Und versuche sie nochmal darauf anzusprechen und frage sie nach dem Grund. Ich bin überzeugt, das die Eltern das nicht wissen.

Ich wünsche dir ganz viel Glück

Ich würde an deiner Stelle auch erst mit ihr reden, aber wenn sie nicht reden will, dann würde ich auch an deiner Stelle zum Lehrer gehen damit die dann entscheiden können was sie mit dem Mädchen machen.

du sagst sie hat freunde, also sprich die doch mal dezent an, vil ist sie schon in tera. wenn nicht mach dir da bitte keinen kopf denn du kanst ihr warscheinlich eh nicht helfen. wenn übehaupt melden den fall einfach beim schulpychologen, dann bist du aus der sache raus.. sprich sie auch nicht unbedingt noch einmal darauf an, denn das ist sehr unangenehm. ignorier es einfach, sei nett und sieh darüber hinweg.

ich habe selbst erfahrungen mit ritzen und ich würde an deiner stelle auf kein fall zur lehrerin gehen...man schämt sich sehr dafür aber kann eig nicht viel dagegen tun...es ist wie ein teufelskreis wenn man stark ist schafft man es mit hilfe von einem psychologe und ich denke das die eltern auch etwas unternommen haben und sie schon in "behandlung" ist.

Wir hatten auch mal sowas in unserer klasse..wir sind dann einfach zu unserem Klassenlehrer mit ihr gegangen, der ist dann mit ihr zur Schulleiterin gegangen und die ist dann mit ihr zu einem vertrauenslehrer gegangen und die haben dann mit ihren eltern darüber geredet. Also wäre schon schlau ihren eltern oder eurer klassenlehrerin das zu melden

Hallo du! Erstmal finde ich es super von dir, dass du nicht einfach wegschaust und so tust, als ginge dich das alles nichts an. Viel zu viele Menschen sind so und das finde ich richtig traurig. Du hast ganz richtig erkannt, dass in diesem Fall Handlungsbedarf besteht. Deshalb gibt es für dich nun folgende Möglichkeiten:

  • sprich noch einmal mit ihr. Biete ihr deine Hilfe an und sage auch, dass du dir Sorgen machst. Versuche dafür, sie in einem ruhigen Moment zu erwischen. Blicke ihr gerade in die Augen, damit sie sieht und empfindet, dass du es ehrlich meinst.
  • sprich mit deiner Klassenlehrerin, sie hat die Aufsichtspflicht und sollte daher auch über so etwas Bescheid wissen. Außerdem ist sie eine Pädagogin und sollte genug Einfühlungsvermögen besitzen. Desweiteren kann sie auch den Kontakt mit den Eltern oder Erziehungsberechtigen deiner Mitschülerin herstellen - ich gehe mal davon aus, dass ihr noch nicht volljährig seid, oder?
  • geh zum Schulpsychologen/Beratungslehrer. Er wird dir ebenfalls weiterhelfen können. Vorteil: er/sie ist psychologisch zusätzlich geschult.
  • wende dich an eine Beratungsstelle außerhalb. Vorteil: du kannst anonym bleiben. Nachteil: die haben nichts mit deiner Schule zu tun, daher verläuft die Verbindung eher über Umwege.

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Als (ehemals) svV-Betroffene kann ich dir außerdem sagen, dass auch dich dich zuerst abgewehrt hätte. Man schämt sich sehr, wenn man bemerkt, dass jemand die Arme gesehen hat und oft will man auch keine Hilfe, weil man denkt, dass man damit allein klarkommen könne (was aber nicht stimmt). insofern: lass dich nicht abwimmeln, irgendwann wird sie dir vermutlich dankbar sein.

Alles Gute! zuckerwaffel

besser hätte man das nicht ausdrücken können !

1

Ich würde dir mal empfehlen mit ihr darüber zu reden aber wen sie nicht will dan geh zum Lehrer oder zum Jugendamt

Ich ritze mich selber und je tifer der Schnitt, desto tiefer sitzt der Schmerz...

Red nochmal mit ihr, vlli hilft es ja (kann dir nix garantieren...)

Viel Glück

Die Fragestellerin kann sich auch an die www.nummergegenkummer.de wenden und dort um Ratschläge fragen. Die bieten auch Webberatung an. Auch du, ichliebedich0, kannst dich dorthin oder an die telefonseelsorge.de wenden, wenn du mit jemandem reden möchtest (nur als Ratschlag, weil es mich betroffen macht, dass auch du dich selbst verletzt). Ansonsten sind natürlich auch Vertrauenspersonen wie Eltern, Lehrer etc. Ansprechpartner.

0

Kenn ich habe sogar zwei Mädels in meiner Klasse die das machen nur leider weiß ich nich was ich machen soll aber vllt zur Lehrerin und dann sagen das es im vetrauen ist und nicht rauskommen soll das es von dir ist ...

Ich finde dazu die Antwort von zuckerwaffel wirklich hilfreich. Ansonsten: Auch ihr könnt euch an die www.nummergegenkummer.de wenden und euch von dort Ratschläge holen. Die bieten - wie erwähnt - auch Webberatung an, wenn ihr nicht telefonieren wollt. Und natürlich sind Vertrauenspersonen wie Eltern, Lehrer etc. Ansprechpartner.

0

Rede mit ihr das sie aufhören soll und behalte es für dich die Lehrer sollten es liber nicht erfahren dan reden sie bestimmt mit den eltern und das macht ihr bestimmt schwirigkeiten. sag ihr das sie aber von dem ritzen STERBEN kann- Verbluten...

Am besten wär es ja das du es irgendjemand sagst.Es wär auch für sie besser, vielleicht hört sie denn ja damit auf.

sag es auf keinen fall jemandem!!!!!!!!!!!!!!! das ist ganz wichtig...das macht es nämlich nur noch schlimmer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! versuche mit ihr zu reden....aber nur, wenn sie das möchte!!

Was möchtest Du wissen?