Mitschülerin Mobbt mich...

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo. :)

Das würde ich mir auf keinen Fall weiterhin gefallen lassen. Ich konnte mich auch oft nicht selbst wehren, deshalb bin ich mit sowas meistens zu meinen Eltern oder einem Vertrauenslehrer gegangen.

Wenn du dem sagst, dass du dich schon gar nicht mehr traust, etwas im Unterricht zu sagen, achtet er vielleicht mehr auf ihre fiesen Sprüche und spricht sie darauf an. Immerhin schadet das ja noch, zusätzlich zu deinem Selbstbewusstsein, deinen Noten.

Sollte er das aus irgendeinem Grund nicht ernst nehmen, lass dich bitte nicht entmutigen und bitte jemand anderen. Mobbing hat nur einen Raum in der Gesellschaft, wenn man es ignoriert. Es wird bestimmt jemanden geben, der dir da unter die Arme greift. Um Hilfe zu bitten ist auch nichts Peinliches, selbst im Berufsleben muss man solche Situationen nicht zwingend allein bewältigen. Sogar dort kann man sich an jemanden wenden.

Sie vor versammelter Mannschaft, inklusive Lehrer, darauf anzusprechen wäre allerdings auch eine Möglichkeit. So werden Lehrer auf sie aufmerksam.

Ich wünsche dir alles Gute dafür. :)

Liebe Grüße,

Kleine Wespe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ja mobbing ist eine sache für sich ich habe das auch schon hinter mir gehabt das beste ist nicht unter kriegen lassen am besten gehst du zu einem lehrer und schilderst in die sache falls das nicht helfen tut dann zur schul leitung und falls es richtig schlimm sein sollte anzeige machen lg Marcel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du deinen Eltern schon davon erzählt? aN UNSEREM Gymnasium gibt es einen Vertrauenlehrervielleicht an deiner auch? Ansonsten würde ich vielleicht mmit deinem Klassenleiter reden... Denn eins steht fest so wie sie dich behandelt ist da nicht ok... Viel gGlück und lass dich nicht so unterbuttern die macht das bestimmt nur wegen iwelchen komplexen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magdaaaa98
29.08.2013, 22:02

Ja, ich seh des ganz genauso!!!!!!

1
Kommentar von 8Psychologie
30.08.2013, 17:48

An meinem Gymnasium gibt es keinen Vertrauenslehrer, soviel ich weiss...

0

Sprich sie darauf an uns sag mal wenn sie wieder lacht oder so auch vor der klasse dass sie einfach mal ruhig sein soll, deinen mitschülern fällt das bestimmt nicht mal auf viel glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie mal direkt, was eigentlich ihr Problem ist. Schlagfertigkeit kann man leider nicht lernen, aber ein bischen üben kann man sie schon. Geh halt mal im Geist ein paar Gespräche durch, wenn sie was blödes sagt, was du hättest antworten können. Vielleicht fällt es dir das nächste Mal wieder ein. Und lass dir nicht soviel gefallen. Beliebtheit ist nicht alles, sowas kann sich auch schnell ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich deinen Seelenfrieden finden willst,dann ist es am Besten die Schule zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gotherhack
29.08.2013, 21:56

Deswegen? Solche Leute gibt es in jeder Schule.

0
Kommentar von Fellya
29.08.2013, 21:57

Arg drastische Lösung. Außerdem, "davonlaufen" ist auch nicht immer das Richtige...

0

Du sagst ihr offen vor der Klasse dass dich das stört, und dass sie dich mobbt und es lassen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du einen Scheißlehrer der nicht hinter jedem Schüler steht und alle reell behandelt.

Sag es dem Lehrer einfach mal ins Gesicht vor allen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gotherhack
29.08.2013, 22:00

Lehrer?

0

Was möchtest Du wissen?