Mitschüler sticht sich mit Zirkel in die Hand! Ritzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, cih denke schon, dass sie das macht, um Aufmerksamkeit zu kriegen. Sonst würde sie es nicht in der Öffentlichkeit machen. Ich würde mit eurer Schulpsychologin oder einem Lehrer darüber reden. Erstens sieht sie dann, dass es nichts bringt, sich so Aufmerksamkeit zu holen (wenn es ihr wirklich nur darum gehen sollte) und zweitens können die dann professionell mit ihr darüber reden.

Frag sie mal, warum sie es so öffentlich tut... Vielleicht hat sie auch eine gute Erklärung? In welchen Situationen macht sie es denn? Acht mal darauf, ob sie dann gelangweilt, traurig, ausgeschlossen etc ist. Wo macht sie es? Im Unterricht? in einem Cafe?

Und ja, es ist ritzen. Vorallem ist es selbstverletzendes Verhalten und es ist eigentlich egal, ob man es ritzen oder kratzen oder was auch immer nennt. Wichtig ist, dass sie sich Schmerzen zufügt, um mit irgendwas besser klar zu kommen.

huuunger 03.07.2013, 18:56

Also sie macht es vor den Stunden und während den Stunden... Meistens sitzt sie dabei an ihrem Tisch, während wir (Also die Anderen und ich) uns unterhalten. Ausgeschlossen ist sie eigentlich nicht, weil sie kann ja jederzeit kommen und mitreden :/

0
La123 03.07.2013, 19:09
@huuunger

Was sagen die Lehrer dazu?

Vielleicht fühlt sie sich dann ausgeschlossen? Vielleicht redet ihr dann über Dinge, bei denen sie nicht mitreden kann...

Allerdings solltet ihr sie nicht ignoriene. Ihr solltet sie meiner Meinung nach einfach wie immer behandeln und im Auge behalten, ob sie sich wieter ritzt.

1

Wie alt ist sie denn? Sehr viele Jugendliche haben mal so eine Phase, in der sie denken, es wäre cool, sich zu verletzen und sie wollen so die notwendige Aufmerksamkeit von anderen. Zudem machen sich einige Mitschüler Sorgen um einen, oder bewundern einen sogar. Aber ich würde das noch nicht als wirklich ernster SVV bezeichnen. Aber da muss man wirklich aufpassen, denn sowas kann sich dann ziemlich schnell zu wirklich festem Ritzen entwickeln. Ich habe es erst auch mal zum Spaß gemacht und zwei Jahre später dann richtig angefangen, weil ich auch immer noch das Ritzen im Hinterkopf hatte.

Zirkel wegnehmen bringt da gar nichts, genauso wie sich Sorgen um sie machen, da wird sie wahrscheinlich nur noch weiter machen. Ignoriert sie doch (also ihr Verhalten) und/oder gebt ihr für andere Dinge Aufmerksamkeit.

huuunger 03.07.2013, 20:05

Sie ist ein Jahr junger als ich. Also 13

0

Ritzen ist eine Krankheit...es ist der Drang sich wegen einem Erlebnis oder wegen Unzufriedenheit sowie andere Gefühle sich selbst zu verletzten. Ich habe eine Freundin die sich ritzt...es hat sehr lange gedauert, bis sie mir so vertraut hat mit mir darüber zu reden. Es gibt Methoden das Ritzen zu stoppen. Meistens wollen solche Leute nur Schmerzen fühlen um alles was sie stört auszublenden...schlag ihr vor statt einem Zirkel o.ä. ein Gummiband zu nehemen und es auf den Arm zappen zu lassen...erstmal als alternative...aber sie sollte auf jeden fall mal zu einem professionellen Psycho Doc gehen...

La123 03.07.2013, 18:36

Naja, aber in dem Stadium ist ein Gummieband genauso schlimm, wie das Ritzen. Das Gummieband ist ja auch selbstverletzend und mit einem Zirkel oder Kuli entstehen ja auch keine Narben. Von daher macht es keinen Unterschied. Ritzen ist auch übrigens keine Krankheit sondern nur ein Symptom (auch das nicht immer). Aber toll, dass du dich so gut damit auskennst, ohne es selbst gemacht zu haben.

1
MeganJumpy 03.07.2013, 23:59
@La123

ssv ist das...und das ist wirklich ne krankheit...kein infekt es wird aber als krankheit angesehen...

0

Ihr könnt da recht wenig tun, wenn es sich wirklich um Ritzen handelt, und es steht euch auch gar nicht zu. Ihr müsst eurem Lehrer oder eurer Lehrerin bescheid sagen, damit sie oder die Schulleitung sich mit den Eltern des Kindes in Verbindung setzt.

Und die sollten im Normalfall dafür sorgen, dass dem Kind geholfen wird.

Benito0330 03.07.2013, 17:38

Was ihr allerdings weiter tun könnt, ist, ihr gefährliche Gegenstände wegzunehmen und ihr immer und immer wieder einbläuen, dass sie sich auch selbst Hilfe suchen kann, da sie offensichtlich irgendein Problem hat. Vielleicht wird es nicht leicht, sie zu überreden, deshalb müsst ihr da dran bleiben.

0

ja, ich denk mal schon,dass sie aufmerksamkeit erregen will. vieleicht solltet ihr dieses verhalten einfach ignorieren. Vielleicht hilfts

ritzt sie sich richtig , also blutet sie (an den aterien) , oder fährt sie nur über ihren arm. meine ex wollte mal "cool" sein und hat glasslitter solange zerieben bis ihr daumen geblutet hat, es gibt halt komische menschen ^^

huuunger 03.07.2013, 17:37

Naja. Also an den Aterien macht sie es nicht. Mehr oben am Arm. Aber sie blutet schon leicht.

0

Zu wenig Aufmerksamkeit und je mehr ihr um Sie rumtanzt, desto schlimmer wird es. Eigentlich ein Fall für Schulpsychologen.

wenn sie es tut beachtet sie nicht wenn sie wircklich nur aufmerksamkeit will könnte das sie dazubringen aufzuhören

Als erstes ist das Ritzen,ja :)

Es könnte auch sein dass sie das nur macht weil sie langweilig ist.. So wie andere sich zum Beispiel gegenseitig anmalen..

Was möchtest Du wissen?