Mitschüler respektlos was tun?

6 Antworten

die beiden möchten dich aus der Reserve locken und genau das gelingt ihnen "treiben mich zur Weißglut".

Du kannst die beiden nicht ändern, also solltest du deine Einstellung zu den beiden ändern.

Denke: ihr kommt mir nicht bei, es berührt mich gar nicht was ihr macht

             ihr seid noch etwas jung und dumm, da reagiere ich gar nicht drauf

             ihr könnt mich gar nicht meinen

              ich lasse mich nicht auf euer Niveau runter

              usw.

schau sie nicht an, dreh dich weg, schenke ihnen keinerlei !! Beachtung.

Tu als ob sie Luft wären.

Irgendwann verlieren sie das Interesse an dir und suchen sich ein neues Opfer. Das kann etwas dauern, bis sie begreifen dass du nicht mehr reagierst und diese Zeit hälst du durch!! 

Das ist wirklich so, ich als 5. Klässler hätte mich beispielsweise niemals getraut die aus der Oberstufe nur anzusprechen. Letztens im Bus: Ein 5. Klässler versucht sich in die Bank zu drücken (trotz ausdrücklichem NEIN) Er musste halt einen Schubser zurück ertragen.

Ich würde einfach zum Rektor gehn und sie mit  den gewaltfreien Mitteln die du hast "vernichten" ^^

Danke für die Antwort .

Weiß genau was du meinst

1

Facebook-Posts lassen sich normalerweise hervorragend ignorieren.
Und den Rest? Verbal ein paar aufs Maul geben und Ruhe is.

Waren Kinder damals rücksichtsvoller und besser erzogen?

oder irre ich mich ? ich habe nämlich oft den Eindruck, daß Kinder früher besser erzogen waren und sich z.B. auch gegenüber den Nachbarn weitaus rücksichtsvoller verhalten haben als dies heute der Fall ist. heutzutage geniessen Kinder scheinbar absolute Narrenfreiheit und " dürfen " alles, aber wirklich alles - ohne Rücksichtnahme auf andere Menschen. warum ist das so ? warum hat sich die Kindeserziehung im Wandel der Zeit so nachhaltig verschlechtert ?

...zur Frage

Mein Sohn fantasiert ständig von imaginären Wesen

Mein Sohn ist 2 Jahre und 8 Monate alt. Wenn wir abends oder morgens im Bett liegen sagt er das da ein Engel ist und zeigt an die Wand.

Ich fragte wie der Engel aussieht was er ihm sagt und was er macht. Dann sagt er "Aufpassen" und ich frage auf was oder wen, er antwortet seinen Namen.

Plötzlich zeigt er mir was dieser angeblicher Engel tut und er legt dann sein Arm um mein Hals. "Wie sieht er denn aus" und mein Sohn sagte "Hell". Dann auf einmal sucht er den Engel in dem Bett und wühlt die ganze Zeit Kissen und Bettdecke beiseite guckt sich im Schlafzimmer um und zeigt hocherfreut aus dem Fenster und sagt "da da Mama... Engel". Ich bin abrupt aufgestanden weil mir bisschen unheilich war habe mein Partner gesagt das ich etwas Angst habe und bin ins andere Zimmer gegangen. Schließlich hat er mich an der Hand genommen und gesagt "Nicht Angst haben ....lieb".

Einmal wo seine Schwester unter hohes extrem grenzwertiges Fieber hatte schaute er mich an aber auch durch mich durch. War ne lange Zeit fixiert und schreite ganz komisch als wenn er nicht er selbst war.Ließ sich auch nicht wirklich ansprechen. Ich fragte ich hinterher wo er wieder "normal" war was passiert sei und er meinte da wäre jemand auch ein Engel. Schließlich stellte ich ihn fragen wie derjenige aussah was er macht. Er sagte nur "Schwarz" "böse".

Ich kann noch viel mehr erzählen aber das wird zu lang.

Er grinste sagt das sind Hirngespinste und Fantasien was typisch bei Kleinkindern sei, die meisten Kinder haben imaginäre Freunde oder er würde mich nur veräppeln. Früher oder später ergibt sich das dann sei der "spuk" vorbei. Ausserdem war in einem Buch mal ein Engel abgebildet und er fragte was das ist und ich sagte das es ein Engel sei. Mehr war von solchen Dingen nicht die Rede.

Ich weiß nicht was ich machen soll...weil es mittlerweile immer mehr wird, nicht das er sich lächerlich macht. Soll ich einfach ignorieren, oder ihm sagen das da niemand ist?

...zur Frage

Wie konfrontiert man Leute die einen negativ behandeln?

Hört es auf oder wird es noch schlimmer??

...zur Frage

Ich werde in Schule immer als Schwabbo und Ziege beschimpft was kann ich dagegen tun bitte um Hilfe?

...zur Frage

Diebstahl auf dem Friedhof - was tun?

Hallo Leute,

Ich habe mich heute mal wieder furchtbar aufgeregt! Schon seit einiger Zeit wird regelmäßig das Grab meiner Oma geplündert, bzw. die Deko ;). Meine Mutter und ich haben vor einigen Monaten schöne Granitplatten gekauft und damit das Grab dekoriert, dazu noch 2 steinerne und wirklich schwere Pflanzschalen und einige Blumen. Jedes Mal, wenn wir kamen um Unkraut zu entfernen und neue Blumen zu bringen, fehlte eine Granitplatte und die die beiden Pflanzschalen! Das kann es doch wirklich nicht sein, zumal sowas nicht gerade billig ist und einige Kilos haben die schon gewogen. Da muss doch einer ganz geplant mit einer Schubkarre oder so gekommen sein, um die Platten und die Schalen zu klauen! Ich höre ja immer wieder, dass sowas vor kommt, aber was kann man dagegen machen? Ich finde das so respektlos!

Was habt ihr für Ideen oder was habt ihr ausprobiert, dass funktioniert hat?

Liebe Grüße

...zur Frage

mein kleiner Bruder ist sehr respektlos! was tun?

Hallo, ich bin 15 und habe probleme mit meinen beiden Brüdern. Aber am schlimmsten ist es mit meinem 9jährigem. Er kommt einfach so in mein Zimmer und frag5 irgendwas (z.b. ob ich sein nintendo aufladekabel gesehen habe), dann wenn ich ganz normal nein sage, beschimpft er mich heftig (als schl***e,...noch viel schlimmere wörter). Ich denke das es an seiner Erziehung liegt, z.b. hat er nen flatfernseher, ipad, 3ds, handy,... er ist total verwöhnt und bekommt alles was er will. Ich bin nicht eifersüchtig auf ihn, aber ich merke umso mehr er mit den mediasachen spielt umso unerträglicher, respektloser und gemeiner wird er.

Er hat meinermeinung nach ein schlimmes suchtproblem und wenn er einen tag nicht spielen darf, dann heult er. Er hat aber noch ein 2. Gesicht! Gegenüber von unserer mutter ist er das unschuldigste kind der welt. Ihr könnt euch das NICHT vorstellen wie anders er ist. Meine mutter ist schlau, aber sie erkennt nicht wie mies er sein kann. Er mobbt mich regelrecht. Mit mama kuschelt er immer , tut total schüchtern und wenn ich nur etwas bisschen böses sage (z.b. och mann, du bist ja doof - oder sowas)(was nicht oft vorkommt) dann läuft er heulend nach oben und sagt das mama.

Ich habe das auch schon ganz sachlich mama erklärt wie das abläuft, aber sie glaubt es nicht.(ich würde es ja selbst nicht glauben, wenn ich nicht die geschädigt e wäre).

Was soll ich eurer meinung nach machen? Ich würde mich gerne wieder gut mit ihm verstehen. Ich habe mama auch schon vorgeschlagen das wir alle elektronische sachen aus d3m haus verkaufen(auch meinen tv,handy usw.) Aber schon bei dem gedanken fängt mein bruder an zu flemmen und mama würde ihn nicht sowas antun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?