Mitose und Meiose ablauf

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiose: (1.reifeteilung) Prophase: Chromosomen spiralisieren sich zur Transportform, Chromatiden werden sichtbar , Spindelfasern bilden sich,Kernhülle löst sich auf, homologe Chromosomen ordnen sich zusammen(Tetrade)

Methaphase: Chromosomenzahl maximal verkürzt(zwei-chromatid-chromosmen) , Anordnung in äqutorialplatte spindelfasern gebildet, zufällige Anordnung der homologen Chromosomen

Anaphase: je ein homologes Chromosom(ganzes zwei-chromatid-Chromosom) wandert zu den polen, jede Tochterwerke erhält einen haploiden chromosomensatz

Telophase:zwei-chromatid-Chromosomen erreichen die zellpole

(2.reifeteilung) Prophase 2 bis Telophase 2 In einer normalen Mitose werden die chromatiden der homologen Chromosomen getrennt, neue kernmembranen und Zellmembranen werden gebildet

Das Ergebnis ist,dass aus einer diploiden Zelle beim männlichen Geschlecht vier haploide Spermien entstehen und beim weiblichen Geschlecht eine haploide Eizellen und drei haploide polkörperchen

Bitteschön, ich musste das auch erst vor kurzem auswendig lernen

Mitose: (also sie lässt sich in 5 Phasen einteilen)

Interphase Wenn eine Kernteilung erfolgen soll,verdoppeln sich die Ein-Chromatid-Chromosomen zu Zwei-Chromatid-Chromosomen

Prophase Chromatidfäden spiralisieren sich zu sichtbaren Zwei-Chromatid-Chromosomen,Spindelapparat beginnt sich zu bilden

Methaphase Kernmembran ist aufgelöst, Chromosomen ordnen sich in der Äquatorialebene an,Centromere teilen sich,Spindelapparat ist mit den Polen der Zelle verbunden.

Anaphase Chromatiden werden durch die Spindelfasern zu den Polen der Zelle gezogen.An jedem Pol befindet sich ein Chromatidensatz.

Telophase Chromatiden entspiralisieren sich zum Chromatingerüst, es bildet sich jeweils eine neue Kernmembran

Bedeutung der Mitose: Gleichmäaßige Verteilung des gesamten Erbgutes auf die Zwei Tochterzellen bei jeder Zellteilung..

Mitose : Körpeliche Zellteilung Interphase Prophase Metaphase Anaphase Telopase und geht immer wieder von vorne los

Meiose : Geschlechtliche Zellteilung findet in den Hoden und Eierstöcken statt ist für die Fortpflanzung zuständig

Gruß Philipp Bei fragen geh auf Wikipedia

Was möchtest Du wissen?