Mitlerweile schon so viele Übungsfahrstunden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sagst selbst, dass du nicht sonderlich gut autofahren kannst - aber der Fahrlehrer ist dazu da, dir das beizubringen. Dazu brauchst du halt ein paar Stunden mehr. Und du bist da mit Sicherheit nicht die Einzige.  30 Fahrstunden bis zur Prüfung ist der Durchschnitt. Aber woran liegst, dass du "nicht sonderlich gut" Auto fährst? Angst?

Madleenmunz 26.07.2016, 14:00

ich denke ich meistens mit der Situation überfordert

0

Du könntest auch mit deinem Vater auf dem Verkehrsübungsplatz üben das ich definitiv günstiger wenn du dich sicher fühlst sagst du deinen Fahrlehrer du willst jetzt die Plichtstunden fahren.

Wechsle mal die Fahrschule. Vielleicht redet dir dein Fahrlehrer nur ein, dass du nicht gut bist, weil er an dir viel Geld verdienen kann, wenn du ihm das glaubst.

Madleenmunz 26.07.2016, 13:54

also das ist es nicht , ich stell mich einfach ziemlich blöd an und das weiß ich auch.

0

Was möchtest Du wissen?