Mitleid mit Kaninchen...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi du,

das ist eine süße Idee, aber sie funktioniert nicht. Kaninchen treffen sich nicht mal zwischen durch beim Gemüsehändler auf eine Karotte.

Sie sind Rudeltiere. Das führt dazu, dass rudelfremde Kaninchen in 90% erst einmal bekämpft werden! Man kann sie also nicht einfach zusammen setzen, schon recht nicht, wenn sie sich längere Zeit nicht mehr gesehen haben.

Das Kaninchen deiner Cousine kann also dauerhaft bei dir einziehen oder deine Cousine muss selbst einen passenden Kaninchenpartner anschaffen und mit dem jetzigen Kaninchen vergesellschaften.

Ein Gehege wäre übrigens spitze. 4qm sollten es in Innenhaltung für 2 Kaninchen mindestens sein, dazu kommt dann noch Auslauf.

Ich finde es gut, dass du dir Gedanken machst. Gute Links wurden dir ja schon bei der letzten Frage genannt.

Ansonsten für dein Rudel würde ich dir 1 kastriertes Männchen+ 1 Weibchen aus dem Tierheim anraten oder 2 kastrierte Männchen. 2 Weibchen vertragen sich leider meist nicht dauerhaft.

KittyLove18 14.08.2016, 00:12

Danke für die Antwort,aber ich glaube meine Cousine würde nicht wirklich was unternehmen...dabei tut mir der kleine so leid. Ich werde mal in den Tierheimen in meinem Umkreis nachschauen,was es so für Möglichkeiten gibt.

1
Ostereierhase 14.08.2016, 00:17
@KittyLove18

Dann sprich mit ihr, ob sie bereit ist, ihn an dich abzugeben. Ist er denn kastriert? Und bitte, denk die Sache gründlichst durch. Mitgefühl ist etwas wunderbares, aber es verleitet die Menschen leider oft dazu, schnell agieren zu wollen, ohne alle Punkte abgeklärt und abgesichert zu haben. Das führt dann im Nachhinein wieder zu neuen Problemen.

2
KittyLove18 14.08.2016, 00:22

Sie mag ihn zu sehr,um ihn abzugeben...Auch wenn ich vermute das sie weis das Kaninchen mit Artgenossen sein sollen. Soweit ich weis ist er nicht kastriert. Ich werde sehr darüber nachdenken,allgemein würd ich mir ein Tier nicht einfach so holen da man ja nicht weis was es für Konsequenzen hat. Daswegen denke ich auch lieber nach bevor ich eins hole und es dann einfach so ins Tierheim wieder abgebe...

3
Ostereierhase 14.08.2016, 00:36
@KittyLove18

Gute Einstellung. Du kannst ihr ja die Links von der letzten Frage zeigen und mit ihr durchgehen. Hoffentlich versteht sie dann, wie sehr sie ihren kleinen quält. Nicht ohne Grund ist Einzelhaltung von Rudeltieren in Ländern wie Österreich mittlerweile nicht mehr erlaubt.

2

Hol dir immer ein Pärchen ,der Käfig sollte groß genug sein man sagt 2 qm pro Hase .

Ich habe zwei zwergwidder,was wichtig ist bei Hasen beide kastrieren da es zu revierkämpfen kommt.

Wen du Hase/ Häsin holst Reicht das der Hase kastriert ist.

Zwei Häsinnen gibt bloß Ärger die verstehen sich so gut wie nie.

Ich habe auch außerhalb des Käfigs im Zimmer Spielzeug aufgebaut zum rumtoben.Selberbauen gibt's genug Ideen im Internet.Zeit brauch man auch wen sie zutraulich werden sollen mindestens eine std am Tag mit Ihnen spielen aber nicht unnötig rumtragen das mögen sie nicht.


KittyLove18 14.08.2016, 00:22

Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?