Mitläufer "loswerden"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

einen Menschen "loswerden"?

sag mal, wie verroht seid ihr eigentlich?

jeder Mensch, wirklich jeder Mensch ist anders als alle anderen. Das macht sie aus.

und in jeder Gruppe finden sich Anführer, Mitläufer, schwarze Schafe.

sie alle gehören zu einer Gruppe nunmal dazu. wenn du ihn nicht magst (wo er jawohl sicher nicht der einzige Mensch ist, den du kennst), dann lass ihn doch laufen.

wenn er tatsächlich bei Privatgesprächen stört, dann kannst du ihm das sagen.

Aber ansonsten solltet ihr wohl eher mal versuchen, ihn aus der Reserve zu locken, ihn aktiv werden zu lassen. Ihn Vorschläge machen lassen, was ER denn will, was IHM gefällt, bevor ihr anderen überhaupt eure Meinung abgebt.

Menschen in der Pubertät sind sehr oft versunsichert, nicht nur der eine oder der andere. Und jeder versucht es auf seine Art zu überspielen. der eine, indem er laufend aggro ist, der andere, indem er sich keine eigene Meinung zutraut, der nächste, indem er grundsätzlich von sich ablenkt und nur darauf schielt, was andere falsch machen (ich unterstell einfach mal, dass du zu letzter Gruppierung gehörst).

Viel Glück beim Erwachsenwerden.

DerGeheimeDiss 06.07.2013, 00:38

DerGeheime gehört da ich ihn zufällig auch kenne nicht deiner letzteren Gruppierung an !! Da ich ihn und seine Gruppe plus Mitläufer öfters sehe kann ich sagen dass dieser einem sicherlich auf die Nerven gehen kann !!

0

Sag ihm, dass er sich ändern muss da er sonst keine gute zukunft hat dank unserer 'wunderbaren' gesellschaft hat. Steh ihm aber einbisschen zur seite. Lass ihn auf jeden fall nicht alleine und sag das unter 4 augen

Habt ihr schon mal (über längere Zeit) versucht, alles gut zu finden und entsprechend zu kommentieren, was er macht und sagt? Und ihn nicht nur sich anschließen lasst, sondern auch mal direkt ansprecht, ob er mitkommt? Das könnte was ändern.

Denn der Arme muss ja völlig verunsichert sein!

Und deshalb könntet ihr ihn auch nicht loswerden ohne ihn zu verletzen.

DerGeheime 04.07.2013, 16:53

Das klingt ein wenig nach Welpenerziehung, aber es könnte klappen. Das Problem ist nur, dass er von sich aus so gut wie nichts macht...

0
upsala007 05.07.2013, 00:00
@DerGeheime

Ja, da hast du irgendwie recht mit der Welpenerziehung..;-)).... jedes soziale Lebewesen sucht doch nach Anerkennung...

0
upsala007 05.07.2013, 01:13
@DerGeheime

Wenn man unsicher ist, möchte man nichts machen und nichts vorschlagen aus Angst, dass es nicht ankommt. Oder er hat zuwenig Ahnung, was er mal machen könnte. Vielleicht könnt ihr mal ein paar Filme angucken, die ihm ein paar coole Sprüche und Lebensgefühl beibringen können.

Das ist doch überhaupt ein gute Idee: im Kino stört ein "Mitläufer" am wenigsten, und wenn ihr hinterher über den Film redet und lacht, kann er vielleicht auch mal mitreden!

0
DerGeheimeDiss 06.07.2013, 09:57

Das Problem ist wenn die Sachen die er sagt so wahnsinnig unlustig langweilig und schon etliche male zuvor gesagt wurden !!

0

Ihr habt ihn schon genug verletzt, sonst wäre er nicht so.Ich denke mal, er ist ein sehr trauriger Mensch und selber nicht froh über die Situation. Aber er braucht lieber Menschen, die ihn nicht mögen um sich herum, als die Einsamkeit, mit der er sicherlich jeden Tag kämpft.

DerGeheime 04.07.2013, 16:50

Nein, wir haben ihn nie gemobbt oder sonst irgendwie schlecht behandelt, in der Grundschule ging das eigentlich auch noch.

0
SurvivedSoul 04.07.2013, 16:53
@DerGeheime

´´in der grundschule ging das noch.´´ Was denkst du, wie er sich fühlt, er weiß doch selber, dass ihr ihn nur duldet?Stell dir vor, du wärst an seiner Stelle, nimm mal etwas rücksicht, er will nur dabeibleiben, und stört ja nicht großartig jemanden.Wer weiß, wie seine Familie ist, vielleicht wird er da auch nur abgelehnt. Überlegt erstmal.

0
DerGeheime 04.07.2013, 16:55
@SurvivedSoul

Nun, ich kenne ihn und seine Familie seit der Grundschule und er wird dort definitiv nicht abgelehnt. Das Problem ist meiner Meinung nach auch seine Selbstwahrnehmung, er merkt nicht wirklich, dass er allen auf die Nerven geht.

0
MissRevenge 04.07.2013, 16:55
@SurvivedSoul

Reg dich mal ab was machst du denn bitte hier für Scheiß Mitgefühl Texte,bitte

0

Er möchte einfach mal dazu gehören. Ihr habt ihn glaub ich echt schon genug verletzt. Wenn er keine eigene Meinung hat, dann lasst ihn doch. Jeder verdient eine Chance.

DerGeheimeDiss 06.07.2013, 00:42

ich kann DerGeheime gut verstehen !! Mnschen mit denen man sich auch besser mit einem spiegel unterhalten kann sind sehr anstrengend und nervig !! vokalem dann wenn sie 400€ teure Gegenstände beschädigen !! Und das beste kommt noch es nicht einsehen wollen!

0

Sprecht ihn darauf an!

DerGeheime 04.07.2013, 16:47

Ja, nur wie?

0

Ich habe auch zwei Mitläufer in der klasse das kann natürlich auf dauer anstrengend werden! Aber man muss die Leute dann einfach mitlaufen lassen weil anders bringt das nichts am lustigsten ist eh wenn wir über den anderen Mitläufer reden lacht sie mit haha

Was möchtest Du wissen?