Mithelfen im Reistall-möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie alt bist du?

Grundsätzlich sehe ich da keine Chance für dich an einen derartigen Job zu kommen. Du hast wohl weder Reit- noch Pferdekenntnisse.

Gegen Mithilfe im Stall haben die meisten Höfe nichts einzuwenden, allerdings sollten Kenntnisse im Pferdebereich vorhanden sein. Meistens ist es so, dass ältere, erfahrene Reitschüler im Stall undoder beim Unterricht helfen. Diese kennen die Pferde, die Abläufe, finden das Zubehör usw. Diese Art von Mithilfe ist sicherlich gern gesehen.

Ohne derartige Kenntnisse würde ich dir raten von einer Anfrage abzusehen.

Michel2015 02.02.2015, 16:59

Und wie kommt sie an diese Kenntnisse? Indem sie irgendwo anders aushilft? Das ist ein Paradox.

Geb mir 12 Monate und die Kleine macht ihre erste E-Dressur. So funktioniert Motivation.

0
Tina1985 04.02.2015, 08:16
@Michel2015

Ich sehe das etwas anders als du. Unter 'Mithilfe' veerstehe ich, dass die Helferin bereits einfache Aufgaben selbstständig erledigen kann. Es sollten also Grundkenntnisse im Umgang mit Pferden vorhanden sein. Andernfalls wäre es Unterricht. Hierbei muss aber jemand da sein der alles erklärt. Mithilfe ist das dann aber nicht mehr.

0

Mhm wenn du mit helfen willst, hat sicherlich niemand was dagegen. Und wenn du zuverlässig bist, bekommst du vielleicht ein paar reitstunden oder wertvolle Tipps. Ich würde auf jeden Fall fragen.

Hallo,

wie es jetzt bei einem heilpädagogischen Reitstall aussieht kann ich dir nicht sagen. Geh einfach hin und frage ob man dort Hilfe benötigt.

Bei unseren Ställen freuen wir uns immer, wenn wir hier und da Hilfe bekommen.Viele bleiben dabei und fangen mit dem Reiten an.

Habe aber Geduld man wird dich sicherlich nicht gleich an die Pferde lassen.

Gruß

TanjaHuber 01.02.2015, 12:12

Ich möchte nicht reiten nur mithelfen! :)

0
Michi1010 01.02.2015, 12:15
@TanjaHuber

Musst du auch nicht .Aber wenn es dir Spass macht möchtest du bestimmt auch mal selbst reiten.

0

Geh hin und frag, das ist die einzige Chance es herrauszufinden :) Du willst ja kein Geld und auch nur ungezwungen mal helfen, darüber freut sich meistens Jeder, und wenn sie nicht nett sind, ist es auch nicht peinlich - dann hättest du eh nicht helfen wollen ;)

Aber geh hin und frag, ich kann bei solchen Sachen auch nur immer sagen, vor 3 1/2 Jahren bin ich zum Bauernhof bei uns an der Ecke und habe nachgefragt ob ich etwas mit deren Pony machen kann. Vor 1 1/2 Jahren haben sie sie mir geschenkt, also frag, man kann nie wissen was passiert ;)

Ja ,ich schließe mich den anderen an..Fragen kostet nichts und meh als nein sagen , können sie nicht :).. Viel spaß

Meine Schwester geht bei uns im Dorf reiten. Es kostet nix, die muss aber mithelfen. Erfahrung hatte sie, bis auf 30min im Urlaub, keine.

Frag halt nach. Es ist überall anders

Hi, ja klar, frag einfach. Die freuen sich eig immer über Hilfe.

Was möchtest Du wissen?