Mitgliedschafts Geb[hr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heya ElEnderman ,

zu der Antwort vom amdphenomiix6,

wenn der Fragensteller auch unter 18 y/o
ist, kann es aber (trotzdem) sein, das der Anschlussinhaber in Regress
genommen werden könnte!

Würde mir evtl. Hilfe bzw. Rat bei einen Rechtsforum holen!?

Habe .B. mit JURAFORUM (http://www.juraforum.de/forum/) bzw. 123.recht (http://www.123recht.net/forum_default.asp) schon sehr gute Erfahrungen gemacht!

Da der User zwar (erst) 15 y/o ist, aber so ist er bis zu einen bestimmten Grad doch haftbar...

Aber
meine Erfahrung ist, es ist oft bei solchen Seiten so, wenn mn einen
(entspechend) "aggressiven" Widerspruch schreibt, das einige dann doch
nicht weiter machen...

Wobei "aggressiv" NICHT bedeutet ausfallend zu werden, zu beschimpfen oder ähnliches!

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Kontodaten angegeben? Wenn Nein, kommen da vielleicht ein paar Mahnungen, einfach ignorieren, erst wenn ein gelber Brief vom Gericht kommt (was wahrscheinlich nicht passieren wird) einfach widersprechen. Du bist nicht voll geschäftsfähig. Wenn du welche angeben hast, solltest du sie anschreiben, dass dir nicht unnötig Geld abgebucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElEnderman
29.05.2016, 02:09

Vielen dank für deine Antwort, ich staune das man um 2 Uhr noch fähige leute findet :)

0

Was möchtest Du wissen?