mitgliedschaft im kleingarten?

4 Antworten

Ich würde denen den Vogel zeigen!

entweder du bist Mitglied und bist bereit deine Stunden abzuleisten, oder du bist nicht bereit dazu... dann musst du zahlen.du bist aber bereit die Stunden abzuleisten, wenn der Verein das nicht will, sollen sie dich freistellen... aber GELD??? die würden keinen Cent von mir sehen

Das ist deren Problem, sie sollen dir Gelegenheit geben die Stunden abzuarbeiten, wie und wann ist ihre Sache. Ich würde keinen Cent zahlen.

Per Einschreiben mitteilen, dass du nichts zahlst, es abarbeiten willst, dass du Nachweis hast, dass du es angeboten hast abzuarbeiten.

Wieso hast du dann Pflichtstunden, wenn ab 1.7. verpachtet ist, dann übernimmt doch der neue. Wieso ist denn dann nicht für dich Ende Juni Schluss? Das würde ich noch alles in das Einschreiben reinschreiben. Dann hast du den Posteinlieferungsschein als Beleg.

0

Macht sich jemand strafbar, wenn er Anwaltskosten und Gerichtskosten einen vermeindlichen Schuldner erneut in Rechnung stellt, obwohl vom AG abgeschlossen?

Der Vorstand eines Kleingartenvereins meinte einen Mahnbescheid gegen ein Mitglied beim Amtsgericht zu erwirken, allerdings wurde das Verfahren dort nicht weitergeführt, der Verein zahlte Anwalts- und Gerichtskosten. Was die Rechtsschutzversicherung wegen der Kosten entschieden hat, weis ich nicht genau, es geht nicht um einen Streit im Pachtverhältnis, sondern im Mitgliedschaftsverhältnis. Was ja nicht von der Rechtsschutzversicherung abgedeckt ist.

Da der Pächter seinen Garten im Kleingarten gekündigt hat, wurden ihm die Kosten für Anwalt und Gericht von seinem auszuzahlenden Geld gekürzt.

Setzt sich damit nicht der Vorstand über den Kostenfestsetzungsbescheid des Amtsgerichtes hinweg. ** Ist es Betrug?**

...zur Frage

stayfriens abzocke

hi:-) hab mich letztes jahr für die goldmitgliedschaft enschieden,hatte diese mitgliedschaft bei stayfriends schon das jahr davor,nach 1 jahr ist dann die mitgliedschaft automatisch ausgelaufen.jetzt ist es so das ich davon ausgegangen bin das dass immer noch so ist.bin davon ausgegangen das die mitgliedschaft wieder automatisch endet.jetzt bekomme ich andauernd per mail zahlungsaufforderungen (24 euro)!stayfreinds hat das mit dem automatischen auslaufen der mitgliedschaft anscheinend geändert,und wenn man nicht rechtzeitig kündigt ist man ein weiters jahr mitglied und muss dafür eben wieder 24 euro zahlen!richtige post(brief)habe ich bis jetzt nicht bekommen.das finde ich auch seltsam,die können vons tayfriends doch gar nicht wissen ob mein email fach noch aktuell ist!ich empfinde es als totale abzocke,die ändern einfach mal das mit dem automatischen auslaufen der mitgliedschaft,und informieren einen noch nicht einmal!!und ich soll jetzt 24 euro zahlen,obwohl ich gar keine goldmitgleidschaft mehr wollte.mit ikasso haben sie auch schon gedroht!!

...zur Frage

Gemeinschaftsstunden?

Hallo,

Habe meinen Kleingarten am 16.05.2018 gekündigt und verkauft.(Gartenlaube etc.) War bis zum 30.06.2018 Pächter.

Ab den 01.07.2018 hat ein neuer Pächter den Garten gepachtet.

Wir hatten im Garten 22 Pflichtstunden pro Jahr die abzuleisten. oder 30 Euro pro Stunde ( 360 Euro)

Habe vier Pflichtstunden abgearbeitet,jetzt verlangt der Verein von mir noch 240€,ist das zulässig.

Für eure Antworten danke ich euch im voraus.

Gruss

Simone

...zur Frage

Muss ich sowohl für SPD und Jusos zahle?

Ich M/16 bin vor kurzem den Jusos beigetreten. Nun möchte ich auch in die SPD eintreten. Meine Frage bezieht sich auf die Beitragskosten: Muss ich nun die 12 Euro Nur-Jusos-Mitglied dennoch zahlen, muss ich meine Juso-Mitgliedschaft kündigen? Danke im Vorraus für Antworten!^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?