Mitgliedsbeitrag zurückgebucht - Geld ruht auf meinem Konto?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Fitnessstudio wird wohl eine Homepage haben, dort gibt es dann Email-Adresse oder ein Kontaktformular.

Schildere "die Umstände", frage nach der gültigen Bankverbindung und mach die Überweisung.

Dann hast du die Daten vorliegen.

Vielen Dank, dass werde ich direkt Mal versuchen. :-)

0

Das der FS auf die Idee nicht selber gekommen ist, gibt mir zu denken. 

2

Meine Güte, Du machst es aber kompliziert...

Du wirst doch wohl mal in der Lage sein, das Geld zurückzuüberweisen - Du holst Dir doch regelmässig Kontoauszüge, da siehst Du doch von welchem Konto das Geld gekommen ist.

Natürlich musst Du Dich darum kümmern und natürlich gehört Dir das Geld nicht (wie kommt man denn auf sowas...) - das Fitnessinstitut kann die Überweisung nicht zurückbuchen lassen, das kann man nur bei Lastschriften

Versprochen hab ich Telefonisch schon Mal gar nichts. Ich hab ihm gesagt ich gehe zur Bank in der Stadt in der ich nun wohne und Versuche es Mal, am Automat ging aber gar nichts und die Frau am Schalter hat mich nur darauf verwiesen, dass sie mir da gar nicht helfen kann. 

Auf dem Auszug stand lediglich der Name des Studios und die Auftragsnummer. Keine Kontonummer oder Iban oder vergleichbares, sonst hätte ich ja keinen Stress gehabt. 

Vllt solltest du solche Dinge erstmal erfragen und nicht direkt jeden hier anmachen. Du kommst sehr unfreundlich rüber. 

Mir ist durchaus bewusst, dass das geld nicht mir gehört. Gefragt war eher damit, wie oft ich denen hinterher rennen muss, bis ich damit aufhören kann ohne mich strafbar zu machen. 

0
@BluemchenChika

Bei jeder Überweisung kann man sehen, woher das Geld kommt - es gibt keine anoymen Überweisungen.

Erkundige Dich mal bei Deiner Bank, wo Du die detaillierten Überweisunsgdaten sehen kannst - das geht auch online und zwar immer.

Was heißt denn hier hinterrennen? Wie ich bereits geschrieben habe, kann man eine Überweisung nicht rückgängig machen - überwiesen ist überwiesen und das Fitnesstudio kann das Geld nicht zurückholen

Wer versehentlich etwas überweist, ist darauf angewiesen, dass der Empfänger das Geld zurücküberweist und wenn er es nicht tun, ist das Unterschlagung.

Versprochen hab ich Telefonisch schon Mal gar nichts. Ich hab ihm gesagtich gehe zur Bank in der Stadt in der ich nun wohne und Versuche es Mal.

Was soll denn das heißen. "ich versuche es mal"? 

Eie Überweisung ist immer möglich - und sich die Kontonummer anzeigen zu lassen, von demjenigen, der überwiesen hat, auch.

Und wenn Du gar nicht klarkommst überweist Du das Geld eben von eine anderem Konto - das wirst Du ja wohl haben ode wie kommst Du sonst klar mit Deinem merkwürdige Konto von dem man angeblich keine Kontodaten sieht?

Sorry, aber das Ganze klingt schon sehr danach, einen Weg zu finden, um das Geld einfach zu behalten, weil es angeblich nicht möglich sein soll, die IBAN des Fitnesstudios herauszufinden - das ist schon sehr durchsichtig

0
@dandy100

Vllt kenn ich mich damit zu wenig aus, aber auf dem Auszug standen keine Daten. 

Hinterherrennen war das anrufen gemeint. Es ist ja nicht so als ob ich nie wieder versucht hatte dort anzurufen (z.B. einmal direkt nachdem es nicht geklappt hat) aber entweder wurde ich nicht durchgestellt oder niemand hat auf meine Anrufe oder AB Nachrichten reagiert (was unter anderem Grund für meinen Austritt war).

Natürlich habe ich hier ein Konto, wie gesagt das Konto auch mit dem mitgliedsbeitrag existiert nur so vor sich hin, als ich hier Herzog wollte ich es immer auflösen, aber war erst nicht zu gekommen und dann war da ja Geld drauf, womit ich noch nicht wusste was ich machen soll. 

Er meinte ja zu mir das ginge auf jedenfall und ich habe ihm erwidert, wenn es geht, mache ich es. Das meinte ich mit Versuchen.Daes aber nicht ging und ich in der Zeit wirklich viel um die Ohren hatte ging es einfach unter. 

Ich suche nicht nach einem Weg das Geld einfach zu behalten. Mich nervt nur dieses dämliche Studio und die mangelnde information und Schulung des Personals. Jeder sagt einem da was anderes. Und wenn man sie unterrichtet, dass das Geld gar nicht ab gegangen ist und man als Antwort bekommt, er vermerkt es und man hat dann so einen Ärger mit denen. 

Habe den Vorschlag von unten nun umgesetzt und eine Mail an die Centrale geschrieben. Die stand in den Kontakten auch dabei. Nun warte ich dort auf eine Antwort und habe zusätzlich erwähnt, dass ich nun erwarte, dass sie mir antworten oder falls das nicht passiert sie mich kontaktieren. 

Hoffe einfach dass es jetzt dann bald ein Ende hat.  

0
@BluemchenChika

Vllt kenn ich mich damit zu wenig aus, aber auf dem Auszug standen keine Daten.

Da kann schon sein, dennoch gibt es diese Daten aber - anonyme Überweisunge gibt es nicht. Du solltest Dich unebdingt - schon rein interessehalber - bei der entsprechende Bank erkundigen, wo Du die Kontodaten sehen kannst, das ist auf jeden Fall möglich vielleicht aber nur online

Ich habe auch ein Konto (Noris Bank), wo ich erst mal eine ganze Weile herumsuchen musste, bis ich mir alle Detailinfos anzeigen lassen konnte, ging auch nur online.

1

Also ich hätte ja keine Lust, denen ständig hinterherzurennen. Wenn sie wirklich daran interessiert wären, dann hätten sie es sich schon längst geholt. Ich würde da nochmal anrufen und denen eine Frist setzen. Wenn bis dahin immer noch nichts passiert ist, dann würde ich mich auch nicht mehr darum kümmern.

Was ist denn das für ein unsinniger Kommentar - man kann eine Überweisung, die man einmal gemacht hat, nicht zurückbuchen, das geht nur bei Lastschriften - überwiesen ist überwiesen.

Eine versehentliche Überweisung wie sie das Fitnessstudio vorgenommen hat, überweist man natürlich zurück und tut nicht gar nichts, vor allem dann nicht wenn man es telefonisch zugesagt hat - das ist ja wohl das Letzte!

0

Kannst du nicht lesen? Erst denken, dann antworten.

1

Anscheinend bist du nicht in der Lage, einfache Texte zu verstehen und eine sinngemäße Aussage zu machen. :)

0
@CelinaMarieFrie

Wenn sie wirklich daran interessiert wären, dann hätten sie es sich schon längst geholt.

Man kann Geld nicht zurückholen, dass einmal überwiesen worden ist - das scheinst Du nicht zu kapieren.

Und ebenso wenig, dass man Geld, das man versehentlich bekommen hat, selbstverständlich wieder zurückgibt!

0

Hay,
Also rein rechtlich ist eine Überweisung geltend nach dem Eingang des Geldes.
Du bist nicht verpflichtet dieses Geld zurückzugeben. Im allgemeinen ist es so: wenn du z. B. Eine Überweisung an jemanden tätigt und eine falsche Kontonummer angibst, kannst du diese nicht rückgängig machen und klagen würde da auch nichts bringen. Nach meinen Erfahrungen damit ist das Geld deins

MFG Ladriel

Du bist nicht verpflichtet dieses Geld zurückzugeben.

Wie bitte??

wenn du z. B. Eine Überweisung an jemanden tätigt und eine falsche Kontonummer angibs

Was denn für eine falsche Kontonummer?


Das Fitnesstudio hat ganz einfach versehentlich den Betrag überwiesen und kann diese Überweisung natürlich nicht zurückbuchen, das geht nur bei Lastschriften - überwiesen ist überwiesen.

Auf dem Kontoauszug sieht man ja, von welchem Konto das Geld gekommen ist und überweist es ganz einfach wieder zurück - vor allem,  wenn man es vorher telefonisch zugesagt hat.

Das Geld einfach zu behalten, ist ja wohl das Allerletzte!


0

Das Geld gehört dem FS sicherlich nicht. Nur weil das Geld auf dem Konto des FS ist, ist es noch lange nicht seins. 

Man kann sich aber auch sehr d... anstellen. Bei jeder Überweisung die man erhält steht auch die IBAN dabei. Der FS, sollte sich das noch einmal genauer ansehen oder ggf. beim Studio anrufen und nach der IBAN fragen. Das kann ja nun nicht so schwer sein.

1
@eire80

Ich war mit dem Auszug doch sogar am Schalter... Auf dem Auszug meines Kontos stand weder Iban noch Kontonummer! Vllt kann man das wie der Kommentator oben erwähnt online heraus finden, aber woher soll Otto Normal Verbraucher das denn wissen wie und wo.. 

0

Was möchtest Du wissen?