Mitgegangen - Mitgefangen rechtskräftig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist das rechtsgültig, wir sollten jetzt jeder eine Sozialstunde machen, werd ich aber nicht tun :D. Also dürfen die das sagen ohne Beweise?

Wer hat die Sozialstunde denn angeordnet? Wenns nicht von der Staatsanwaltschaft kam, dann braucht man auch keine Sozialstunden machen. Außerdem scheint es hier weder zu eine Straftat noch zu einer Ordnungswidrigkeit gekommen zu sein(oder habt ihr was kaputt gemacht?).

Einer hat etwas an der Kickerplatte kaputt gemacht; andere etwas am Tischtennistisch. Der Rondellchef ist ins Sekretariat (od. wie mans schreib) gegangen und ht.unsere Klassenlehrerin geholt und das geueigt und im Auftrag von ihm eine Sozialstunde mit Arbeit angeordnet. Kaugummis von Tischen entfernen etc. Jedenfalls will ich eine rechtsgültige Antwirt und keine "Afghanistankrieg"-Antwort bzw. ein solches Beispiel. Leider gibt es immer solche Leute bei gutefrage miz unsinnigen Antworten.

Sie können es nicht nachweisen,ihr könnt es nicht beweisen.Wobei ich mich bei einer Sozialstunde nicht gleich beklagen würde.Ein paar Minuten hättest du ja schon weg wenn du angefangen hättest anstatt die Frage zu stellen ;P

So erwachsen sollte einer in der Gemeinschaft schon sein um den andere zu sagen was möglich ist.

Ich verstehe nicht so ganz, was ihr da jetzt schlimmes gamacht haben sollt.

also nein ohne Beweise doch also rechtlich gesehen dürfen die das nicht. Denn man ist unschuldig bis zum Beweis der Schuld. Ob der Lehrer sich davon überzeugen lässt ist eine andere Frage

24 Afgahnen kämpfen gegen Deutsche,dabei steht ein unschuldiger,wird rücksicht auf den genommen? 24 aus einer 25 Leute Klasse machen scheiße und die Klasse muss nachsitzen,muss der 25. auch nachsitzen? Und was ist daran rechtswidrig auf der Tischtennisplatte zu sitzen oder am Tischkicker zu spielen?

Blood1416 15.03.2012, 15:34

Das ist ein zimlich miser Vergleich und zimlicher MIST

0

Was möchtest Du wissen?