Mitfahrgelegenheit nur noch für Autofahrer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil die Bahn ihre Ländertickets jetzt besser gegen den Missbrauch von Fahrscheinpiraten schützt.

Das Bayern-Ticket kann als günstiges Gruppenticket genutzt werden und ihre Mitfahrer können auch unterwegs dazu steigen. Wer und wie viele Personen mit Ihnen reisen, wird jedoch bereits beim Kauf der Fahrkarte festgelegt – der Austausch Ihrer Reisebegleiter ist daher nachträglich nicht zulässig!

Hier das Bayernticket als Beispiel. Gilt aber sinngemäss in allen Bundesländern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
15.03.2014, 12:26

hmm.......bei mir (Berlin Brandenburg ticket ) ist das nicht so.........ich kaufe das ticket und dann können bis 5 Personen fahren........ich muß aber vorher nicht angeben wer und wieviele Personen damit fahren.........also können die Personen auch unterwegs mal wechseln , es dürfen halt nur insgesamt jeweils nicht mehr als 5 sein............und es muß natürlich mein Name auf dem ticket stehen denn das ist ja personengebunden und darf nicht weitergegeben werden..........

0

Was möchtest Du wissen?