Mitfahrgelegenheit mit Geschäftsauto?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist Betrug gegenüber Arbeitgeber, da mehr Sprit verbraucht wird, ausserdem ist keine fremde Person bei unkenntnis des AG versichert

NEIN! Das ist nicht erlaubt! Das Auto ist ausschließlich fürs Geschäftliche zu nutzen und nicht zum Privatem

Warum nicht, muss doch keiner wissen, Hauptsache die Kohle stimmt.

Meistens passiert genau dann ein Unfall und Du kommst in Teufels Küche, wenn Du Pech hast.

In der Zwischenzeit kannst Du Dir die möglichen negativen Konsequenzen mal ausdenken. Schaffst Du schon oder?

0
@LittleArrow

Hallo LittelArrow, Recht hast Du, besser wäre er holt sich vom Boss die Erlaubnis dafür.

0

Was möchtest Du wissen?