Mitesser auf der Nase nerven, wie bekomme ich die weg?

3 Antworten

Hallo Fredi45,

wir wissen natürlich, dass unsere Antwort vielleicht einige Tage zu spät kommt. Dennoch finden wir es wichtig, auf dein Problem zu antworten. Denn sicherlich bist du nicht die einzige mit diesem Problem.

Achtung! Es kommt eine sehr ausführliche Antwort, um wirklich alles Rund ums Thema Mitesser abdecken zu können.

Es gibt viele Arten Mitesser und Pickel zu behandeln. Ein Dampfbad entspannt deine Haut und öffnet deine Poren, was die Behandlung von Mitessern deutlich vereinfacht. Außderdem gibt es verschiedene Haumittel zur Bekämpfung von Pickel und Mitessern. Darüberhinaus gibt es viele Hautpflegeprodukte, die dir helfen können. Je mehr man sich mit diesem Thema auseindersetzt, desto einfacher ist es auch gegen Mitesser und co. etwas zu unternehmen.

Es gibt zwei Arten von Mitessern:

Weiße Mitesser

Der Kanal, durch den der Talg nach außen wandert, kann verstopfen. Auslöser ist zum Beispiel eine Überproduktion an Talg. Auch Schmutz oder Make-up Reste können die Poren verstopfen. Der verstopfte Kanal füllt sich mit Talg und abgestorbenen Hautzellen. Ein geschlossener Komedo, der sogenannte weiße Mitesser, ist entstanden.

Schwarzer Mitesser

Wenn die Haut am geschlossenen weißen Mitesser (siehe oben) einreißt, gelangt Luft an den angestauten Talg und es kommt zu einer Oxidation des im Talg enthaltenen Farbstoffes Melanin. Die Folge: Der weiße Mitesser färbt sich schwarz.

Die Vorbeugung von Hautunreinheiten beginnt mit der richtigen Hautpflegeroutine. Eine tägliche, gründliche Reinigung und eine hautspezifische, intensive Pflege verbessern dein Hautbild nachweislich. Neben der richtigen Pflege ist es zudem wichtig, die Haut atmen zu lassen und porenverstopfende Produkte, die Schmutz, Fett und Bakterien binden, zu vermeiden. Auch Stress, Müdigkeit oder ein hektischer Alltag können der Haut schaden. Es wäre von Vorteil, hin und wieder für Entspannung im Alltag zu sorgen (z.B. mit einer kleinen Massage oder einem Spaziergang). Zudem ist es wichtig, dass man die Mitesser nachhaltig bekämpft. Wenn man sie nur dann behandelt, wenn man sie sieht, wird man dem Problem langfrisitg nicht vorbeugen können.

Unter www.neutrogena.de findest du einige Produkte, die speziell zur aktiven und präventiven Bekämpfung von Mitessern entwickelt worden sind!

Unter https://www.youtube.com/user/neutrogenade/videos kannst du dir auch einige Videos zu den Themen Haut, Pflege und mehr ansehen! :-)

Für weitere Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße, Mia vom Neutrogena® Team.

Versuch doch mal diese Pickelpatches, die es in Drogerien gibt.

Man feuchtet die Nase an, Patch drauf, warten bis trocken, abziehen. Reinigt ganz gut aus!

  • Wasche dein Gesicht jeden Tag zwei Mal mit Wasser und einer milden Gesichtsreinigung. Außerdem solltest du dein Gesicht immer dann waschen, wenn du stark geschwitzt hast, etwa nach dem Sport.

Kaufe ein Reinigungsgel oder eine Creme mit Benzoylperoxid. Das ist der Wirkstoff, der am häufigsten gegen Akne und Mitesser eingesetzt wird. Du findest ihn in einer breiten Auswahl an Hautpflegeprodukten, unter anderem in Reinigungsgels, Cremes, Gels und Lotionen.

Kaufe ein Reinigungsgel oder eine Gesichtspflege mit Salicylsäure.Salicylsäure bricht die Öle und Fette in den Poren auf und verhindert, dass abgestorbene Hautpartikel die Poren verstopfen können. Das wiederum führt zu glatterer und reinerer Haut. Bei regelmäßiger Anwendung kann Salicylsäure sogar die Entstehung neuer Mitesser verhindern.

Reinige deine Haut einige Male pro Woche mit einer Tonmaske. Bentonit ist eine mineralreiche Heilsubstanz, die eingeschlossene Öle und andere Unreinheiten aus den Poren zieht. Wenn du diese Art von Gesichtsmaske anwendest, kann die Haut die enthaltenen Mineralien aufsaugen, während die Tonerde die Mitesser herauszieht. Wenn du der Maske noch ein wenig Jojobaöl beimengst, wirkt sie zusätzlich auch noch feuchtigkeitsspendend.

Vielleicht hilft dir auch Teebaumöl. :) Teebaumöl ist eines der wenigen natürlichen Mittel, die nachweislich meist Wirkung zeigen. Du solltest ein Produkt mit mindestens 5% Teebaumöl verwenden oder reines Teebaumöl direkt auf die Unreinheiten auftragen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

48

Benzoylperoxid trocknet die Haut aber sehr aus. Damit wäre ich vorsichtig.

0
20

Wegen ein paar Mitessern sollte man ganz sicher nicht zu BPO greifen. Das ist ein Mittel gegen Akne. Wegen ein paar Mitessern die Haut so zu strapazieren wäre völliger Blödsinn.

0

Was möchtest Du wissen?