Miteigentum an Immobilie - Vorkaufsrecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Vorkaufsrecht hat er sicher nicht, aber vor Gericht wird "Berta" sicherlich nicht durchkriegen, das "Anton" ausziehen muss und das Gebäude verkauft wird. So einen ähnlichen Fall hatten wir mal in der BAufinanzierung (ich bin Banker) und dort ging es auch vor Gericht, dort wurde entschieden, das der Bewohner des Hauses die Ex-Frau auszahlen konnte, aber leider ist es in D von Gericht zu Gericht unterschiedlich, ich habe mein leben lang auch keinen Unterhalt bekommen und musste mich vor Gericht verspotten lassen (ich würde ja genug verdienen und solle aufhören zu klagen)...

Recht haben und Recht kriegen sind in D leider zwei paar schuhe

Die Antwort unten entspricht nicht der Rechtslage. Es kann Teilungsversteigerung zur Auflösung der Eigentümergemeinschaft beantragt werden. Bei dieser wäre Anton allerdings berechtigt mitzubieten. Das mit dem Rauswurf wird erst nach Veräusserung etwas, d. h. Berta kann das nicht.

Was möchtest Du wissen?