Mitbewohnerin will nicht ausziehen. Wohnung ist schon gekündigt. Schönheitsreparatur und Verlust der bezahlten Küche finanziell nicht tragbar. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wohnung ist gekündigt, Du ziehst ganz normal aus. Was deine Mitbewohnerin anstellt kann dir egal sein. Du bist Mieterin der Wohnung. Auch Ihr wurde gekündigt; Untermiete? 

Sache des Vermieters. Das kann bist zur Räumungsklage führen. Zahlen muss Sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bisasam1234
29.04.2016, 15:44

Erstmal Danke für die Antwort!

Nein unsere Mütter sind beide Hauptmieter. Es geht nicht darum, dass sie zum Ende der 3-monatigen Kündigungsfrist auszieht, sondern wie mündlich besprochen früher, damit ein von uns ausgesuchter Nachmieter einziehen kann.

0

Wer hat den Mietvertrag unterschrieben? Wer hat die Kündigung unterschrieben? Was passiert wenn du dich nicht um deine Mitbewohnerin kümmerst und ausziehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?