mitbewohner zieht aus was nun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du der Mieter der Wohnung bist,steht Dir auch Unterstützung zu ! Hast Du innerhalb von 24 Monaten eine 12 Monatige Sozialversicherungspflichtige Tätigkeit gehabt,steht Dir Arbeitslosengeld 1 zu . Davon kannst Du dann Deine Miete zahlen,sollte Dein ALG -1zu gering sein,bekommst Du noch eine ergänzende Aufstockung durch ALG -2 . Einen Antrag auf Erstausstattung kannst Du immer stellen,ob und wenn ja was Du genehmigt bekommst,entscheidet ein Sachbearbeiter,nachdem ein Mitarbeiter des Amtes Dir einen Hausbesuch abgestattet hat,um zu sehen ob Deine Angaben über Deine Beantragten Möbel usw.zutreffend ist .Wenn Du eine Waschmaschine und einen TV - brauchst,kannst Du nur einen Antrag auf ein Zinsloses Darlehn stellen,da dies nicht mehr in der Grundausstattung vorgesehen ist . Das Darlehn kannst Du dann in kleinen Raten je nach Vereinbarung an das Amt zurückzahlen .

Was möchtest Du wissen?