Mitbewohner meine Funktionswäsche bei 60 grad gewaschen, Haftpflicht frage?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Willst du eine Meinung dazu oder willst du wissen was du machen sollst?

Die Frage ist doch, ist dir jetzt bereits ein Schaden entstanden oder befürchtest du nur, dass die ein Schaden entstanden ist?

Generell deckt eine Haftpflichtversicherung Schäden ab, die man einen Dritten zufügt, sofern es nicht vorsätzlich geschehen ist. Von daher könnte sich dein Bekannter da an seine Haftpflichtversicherung wenden, wenn du von ihm Schadensersatz forderst.

Aber Achtung! Schadensersatz immer nur zum Zeitwert, nicht zum Neuwert.

WaltrWhite 20.02.2017, 16:03

die Kleidung ist 3 Monate alt alles im verkauf vor weihnachten geholt 

0
qugart 20.02.2017, 16:22
@WaltrWhite

Es ist nur eben so, dass gebrauchte Wäsche jetzt nicht so wirklich einen hohen Zeitwert hat.

Ermittelt wird der z.T. auch mal über eBay. Wie wird der fragliche Artikel (mit ähnlichem Alter) gehandelt? Versicherer haben da aber auch Tabellen, anhand derer der Zeitwert ermittelt wird.

Aber wie gesagt, es muss da jetzt erst mal ein tatsächlicher Schaden vorhanden sein.

Den Schaden forderst du ja von deinem Mitbewohner und nicht von dessen Versicherung. Wichtig ist eben auch, dass es nur ein Mitbewohner ist und nicht etwa ein Lebensabschnittsgefährte. Schäden in einem Haushalt werden nämlich nicht von der Haftpflichtversicherung übernommen.

0

Mir stellt sich hier die Grundsatzfrage: lebt ihr in einem gemeinsamen Haushalt. 

Wenn ja, zahlt die Privathaftpflichtversicherung des Mitbewohners nichts!

Du richtest die Forderung gegen Deinen Mitbewohner und dieser kann es dann seiner Privathaftpflichtversicherung melden - soweit vorhanden.

Ob die Versicherung den Schaden reguliert wird sich dann zeigen.

Kommt darauf an, um was für einen Gesamtbetrag es sich handelt. Die Frage ist, ob sich der ganze Aufwand lohnt.

Oder ob er dich nicht als Entschädigung einfach mal ins Kino oder zum Essen einladen kann und die Sache damit vergessen ist. Pannen bei der Wäsche passieren halt nun mal.

Violetta1 20.02.2017, 15:58

Weisst Du,w as Funktionswäsche kosten kann? Da ist Kino oder Essengehen aber nix gegen.

0
Chumacera 20.02.2017, 16:00
@Violetta1

Die Wäsche soll ja damit auch nicht eins zu eins ersetzt werden, das wäre nicht Sinn der Aktion. Es geht mehr darum, die Seele etwas zu streicheln, um den Verlust besser zu verkraften.

Der Fragesteller muss immerhin wohl noch eine Weile mit seinem Mitbewohner zusammenwohnen. Die Frage ist halt, ob er der Wohngemeinschaft nicht zu sehr schadet, wenn er jetzt zu sehr auf sein Recht pocht.

1
dandy100 20.02.2017, 16:14
@Chumacera

Wenn der Mitbewohner haftpflichtversichert ist, ist das doch aber gar kein Problem - da muss man sich nicht streiten.

Falls nicht, ist es natürlich schwierig.

Einfach so, ohne zu fragen, eine laufende Waschmaschine mal eben höher zu stellen, ist aber ein ganz schönes Ding, das muss man schon sagen....so einfach hinnehmen würde ich das jedenfalls auch nicht.

0

Klar, wenn er (hoffentlich) haftpflichtversichert ist, ist das kein Problem; er hat einen Fremdschaden verursacht, den seine Versicherung bezahlt.

Wäre gut, wenn Du belegen kannst, was die Sachen gekostet haben.

WaltrWhite 20.02.2017, 16:01

ich hab natürlich keinen Zettel mehr aber das sind marken Kleidung jedes der funktionsshirts kostet 30€ und es sind 8, die Handschuhe 60€ Unterwäsche ebenfalls 60 ein flies 60 euro. das sind wohl knapp 500 euro in summe

0
dandy100 20.02.2017, 16:10
@WaltrWhite

Nicht so schlimm, wenn Du keine Kassenzettel mehr hast, Du solltest dann aber alle Stücke auflisten und den jeweiligen Neupreis dazu schreiben, am besten Angebote der jeweiligen Hersteller ausdrucken und mitschicken; ebenso Fotos der ruinierten Stücke.

1

Nicht von seiner Haftpflicht, vom ihm mußt Du Schadensersatz fordern.

Er kann das dann an seine Haftpflicht weitergeben.

Dir steht aber nur der Zeitwert zu.

Wenns teurer Kram war, auch noch nicht so alt: ja, machen. Die geben Dir nur den zeitwert, d.h. billig und alt,d a kommt kaum was bei rum.

Aber teuer und neu.. gute Chancen.

Und man kann sich auf die richtigen Sachen preislich ja echt loslassen.

Allein Ski-Hemd von Odlo kostet gerne mal >60€, da würde ich nicht die Klappe halten.

probier es aus, einen Versuch ist es wert. Was sagt er denn dazu ?

WaltrWhite 20.02.2017, 15:57

Er gibt offen zu das er es gemacht hat, schätze er will aber nicht zahlen. 

0

Das wird er dir wohl bezahlen müssen.

§823 BGB

Was möchtest Du wissen?