Mitbewohner ist eklig, was nun?

6 Antworten

Pfuih, also manche Kerle.... unmöglich....

Sprecht ihn auf alles direkt an. Braucht euch ja schon mal gar nicht peinlich zu sein - wer hier das Dreckfink ist und sich schämen sollte, ist jawohl klar.

Zeigt ihm direkt, wo der Frosch die Locken hat. Je eher ihr ihm klar macht, wie die Regeln sind, desto höher die Chance, dass er diese auch verinnerlicht.

Wenn er sich weiter unbelehrbar zeigt, könnt ihr die nächste Stufe angehen und den Ton ruhig rauer werden lassen. Wenn er's dann noch immer nicht begreift, könnt ihr ihm ja auch mal seine eigene Suppe löffeln lassen: spannt etwas Frischhaltefolie über die WC Öffnung, sodass er sich selbst vollstrullt (Argument: hätte er sich hingesetzt, hätte er das auch bemerkt ;) ), leert den Mülleimer mit den W***tüchern in seinem Zimmer, vorzugsweise auf seinem Kopfkissen aus oder stopft sie darunter (Argument: wenn du den Geruch so betörend findest, dann behalt ihn gefälligst auch bei dir).

Wenn das alles nichts hilft, solltet ihr euch nach erneutem Mitbewohnerersatz umsehen... 

Wieso traut Ihr Euch nicht? Wer in der Gemeinschaft zusammenleben und die Vorteile genießen will, der muß sich auch an gewisse Regeln halten und wenn er das nicht tut - raus mit dem Knaben! Bei der Wohnungsknappheit findet sich sicherlich schnell Ersatz.

Fragt Ihn doch mal, ob er eigentlich eine Ahnung davon hat, wie weit die feinen Urintröpfchen in einem Badezimmer fliegen?! Seine Zahnbürste steht doch auch bestimmt offen im Glas und seine Haarbürste liegt offen da - oder? Sehr hygienisch!

Und mit dem Sperma im Mülleimer ist das ja wohl das Allerletzte. Den würde ich auf den Pott setzen - im wahrsten Sinne des Wortes!

Reden ist das A und O,

er lebt bei euch, also darf er sich auch an eure Regeln halten :)

& scheut euch nicht auch den Mülleimer anzusprechen, Ihm ist es sicherlich unangenehmer als euch. & wenn er nicht weiß wo euer Problem liegt, wird er auch nichts daran ändern.

Kater pinkelt auf Plastiksäcke usw.... HILFE

Hallo!

Ich habe einen 11 jährigen (fast 12-jährigen) - kastrierten Einzelkater - Wohnungshaltung. Kastriert wurde er mit einem Jahr. Da er immer über den Rand seiner Riesenkatzenkiste hinausgepinkelt hat und somit auch immer meine Wand bepinkelt hat, hab ich eine überdachte Katzentoilette gekauft. Und seitdem hat er mir einmal in ein "Krimskrams-Kisterl" und in einen Wäschekorb und auf mein Klopapier (noch in Plastik originalverpackt - am Küchenboden liegend) gepinkelt - gut ich hätte es gleich wegräumen können. Dann ist mir jetzt längere Zeit nichts aufgefallen. Gestern bin ich mal wieder am Putzen und bemerke, dass er mir schon bestimmt einigemale auf die Plastiksäcke hinter meinem Mülleimer gepinkelt hat - hat auch leider den Laminatboden getroffen - der stinkt jetzt.... Was hat er? Ist er krank? Soll ich wieder eine andere Katzenkiste kaufen? Der Sand ist immer der gleiche - Kiste wird reglelmäßig gereinigt - Kot kommt auf der Stelle heraus..... Warum geht er gerne aufs Plastik - hinter dem Mülleimer ist er ein wenig versteckt.... Ich bin ratlos. Wie komm ich den Geruch vom Laminat weg....?

...zur Frage

Hygienemüll stinkt extrem

Hey, ich habe erst seit kurzen die Periode (15), deswegen kann es sein das vielleicht einige diese Frage dumm finden. Also, wenn ich den Tampon bzw. die Binde wechsel, dann wickle ich die immer in Klopapier ein, bzw die Always Binden in die Verpackung oder wie auch immer man das bezeichnen soll. Bei uns im Bad steht ein Mülleimer extra für so welchen Müll. Naja, der stinkt aber schon auch wenn da nur ei, zwei Binden drin liegen. Und ich kann ja schlecht für jede 2 Binde einen neuen Sack nehmen. Was kann man dagegen machen? Danke :)

...zur Frage

Fettleibige Mitbewohnerin futtert unsere gemeinsamen Einkäufe auf

Ich(20,w) wohne mit zwei anderen Frauen in einer WG. Eine dieser Mitbewohnerinnen ist fettleibig und tut auch einiges dafür. Jedes Mal, wenn ich sie sehe, ist sie am futtern. Dabei isst sie nicht nur ihre Sachen, sondern auch meine, denn wir haben zu zweit einen Kühlschrank. Ich habe schon oft gesagt, dass sie das sein lassen soll, aber sie ignoriert das einfach. Was soll man da machen? Ich kann auch nicht jeden Tag Großeinkauf machen.

Außerdem wäscht sie viel zu oft, verbraucht massig Strom und Hausputzmittel und - das nervt mich noch mit am meisten - benutzt viel zu viel Klopapier. Heute morgen war ich noch im Bad und dort lag eine halbe Klopapierrolle. Nun bin ich eben nach Hause gekommen und die ist komplett leer. Und das ist keine Ausnahme, was ich ja mal verstehen würde. Nein, das ist ihr Normalverbrauch.

Der anderen Mitbewohnerin fällt das gar nicht auf, da sie ihren eigenen kleinen Kühlschrank hat und ihr eigenes Bad. Außerdem ist sie die meiste Zeit nicht da.

Mir ist es ja eigentlich scheißegal, was sie mit ihrem Körper und mit ihrem Einkauf macht, aber der Witz an der Sache ist, dass wir alles Hälfte-Hälfte zahlen. Dabei verbraucht sie fast vier Mal so viel wie ich.

Soll ich sie darum bitten, mehr zu zahlen? Oder andere Maßnahmen ergreifen?

...zur Frage

Sind 360 Euro (warm) für eine Studentenwohnung gut?

Hallo!

Ich suche gerade eine Studentenwohnung und habe eine gute gefunden, die jedoch 360 Euro kostet, mit Nebenkosten inklusive.

Es ist ne Wohnung und keine WG, bin leider kein Freund von WGs und habe lieber mein eigenes Bad etc.

Ich fand den Preis auf jeden Fall gut im Verhältnis zu anderen Wohnungen, was meint ihr? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wohin mit dem Tampon wenn kein Eimer da ist?

Ich habe heute abend mein 4. Date mit einem tollen Typen und will zum ersten Mal bei ihm übernachten. Jetzt habe ich natürlich meine Tage bekommen. Problem: er hat keinen mülleimer im bad und seine Küche ist im gleichen Raum wie das Wohnzimmer so dass man auch da nicht unauffällig den tampon entsorgen kann. Also wohin mit dem Teil? Er weiß auch dass ich meine tage habe so dass er sich vielleicht fragen wird was ich denn mache wenn ich die nicht zum Müll bringe. HILFE!!! Ich weiß zwar dass Kerle kein Problem damit haben aber wir sind doch noch in der Kennlern Phase und da will man doch einfach nicht mit nem Klopapier bündel durchs Zimmer laufen während er auf dem Sofa liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?