Mitbewohner berührte mich; wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde ihn nicht sofort darauf ansprechen, erst wenn es wieder vorkommt. Wenn er es wieder macht, signalisiere ihm, dass du das nicht willst, indem du ein bisschen weiter wegrutschst oder so hinsetzt, dass er das nicht mehr machen kann. Wenn er dann aufdringlicher wird, sprich ihn darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er neben dir gesessen hat und dabei TV gesehen hat kann es schon sein das es unbeabsichtigt passiert ist (Nicht jeder kann TV sehen und seine Hände präzise steuern) , vermutlich hat er nichts weiter gesagt weil es ihm peinlich war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie mit ihrem Mitbewohner nicht weiterleben können, empfehle ich dass sie dringend bei mir einziehen.

Wie oft wurden sie heute bereits angefasst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich dabei unwohl gefüphlt hast, sag es ihm genau so.
an seiner reaktion kannst Du vielleicht deine fragen ja schon veantworten (wenn er z.b. sagt, dass ihm nicht bewusst war, oder dass es ein versehen war,...)
wenn er scheiße reagiert weißt du auch woran du bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wollte er raus finden ob du schwul bist, und da du keine Abwehrreaktion gezeigt hast, denkt er sicher du stehst drauf.

"Das kann doch kein Versehen sein......"

Woher soll das hier jemand wissen, wenn du, der du persönlich anwesend warst, es nicht weißt!?

Himmel, wenn du ein Problem mit deinem Freund hast, rede mit ihm und stell hier nicht solche Fragen. Was soll das? Was erwartest du dir hier für Antworten?

Du bist 24 und kannst dich klar ausdrücken, sogar ohne Rechtschreibfehler, also gehe ich mal davon aus, du bist ausreichend intelligent so eine Situation unter Freunden zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?