Mitbeteiligen,oder eher nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich erschrecke immer wieder, wenn ich sehe, wie häufig doch aufgerechnet wird bei der Auswahl von Geschenken. Ich finde das einfach schrecklich! ….. Und der Witz daran ist dann noch, dass sich ausgerechnet Diejenigen, die so abwägen und aufrechnen, sich dann trotzdem noch Gedanken darüber machen, was man von ihnen denken wird, wenn sie dies und das tun oder halt auch nicht tun. …… Eine merkwürdige Logik, wenn Du mich fragst!

Warum schenkst Du Deiner „Kollegin“ nicht einfach genau das, was Du ihr gerne schenken möchtest, ungeachtet dessen, was Du von ihr bekommen hast oder was andere Leute ihr schenken? Steh doch einfach zu Deiner Haltung! Wenn Du vorhattest, ihr nur eine Kleinigkeit - etwas Süßes oder etwas Ähnliches – zu schenken, dann mach das doch! Warum lässt Du Dich dadurch verunsichern, dass andere Leute kostenintensivere Geschenke machen? Hast Du Sorge, dass man schlecht über Dich denken könnte? Oder spürst Du vielleicht in Deinem tiefsten Inneren, wie dämlich es ist, ihr nur deshalb nur eine Kleinigkeit schenken zu wollen, weil man Dich auch nicht mit den opulenten Geschenken bedacht hat?

Ob Du hingehst oder nicht, und was Du ggfs. schenkst oder nicht, ist einzig und alleine Deine Entscheidung, die Dir auch niemand abnehmen kann. Aber egal, wie Du Dich entscheidest, Du solltest dann auch dazu stehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almmichel
30.11.2013, 14:02

Gut Momo

1

Was möchtest Du wissen?