mitbeschuldigte trotzdem besuchererlaubnis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.

Meine ehrliche Meinung wenn du hier schreibt mein Lebensgefährte gehe ich davon aus, das nicht dein Ehemann ist, dann hast du keine Chance.

Selbst bei einem Eheverhältnis sieht' s eher düster aus., weil du weil du Teil des Verfahrens bist.

Aber die Justiz   arbeitet , ja, aber meist sehr langsam und bis der Staatanwalt das beurteilen muss , der kann ja aber auch Nein sagen,ich kenne die Hintergründe nicht, wüsche dir  alles Gute

Bley 1914

Da stehen meiner Meinung nach die Chancen schlecht für einen Besuch. U-Haft unterliegen Haftgründe, meist wird da Verdunklungsgefahr genannt (ein weitläufiges Terrain). Wenn du mitbeschuldigt bist, wird eben das ein Grund dafür sein, einen Besuchsantrag deinerseits abzulehnen. Soweit ich weiß, ist das Telefonieren in der U-Haft generell verboten, zumindest in Bayern. Im Normalfall wird eine Stunde alle 14 Tage genehmigt. Vielleicht kann der Anwalt da mal nachhaken, aber die Mühlen der Justizia mahlen zwar stetig aber laaangsam.

Voraussetzung für einen Besuch ist die Angabe des Inhaftierten, welche Personen, außer seinem Rechtsbeistand, ihn besuchen dürfen, resp. wen er sehen möchte. Sicherlich gibt es darüber bei dir keine Zweifel.

Ich kann aus der Ferne nur viel Glück wünschen - weiß, wie aufreibend solche Situationen sind, für den drinnen ebenso wie für die draßen.

Warten.. Japp ich weiß nicht sehr hilfreich aber öfters benötigen solche Formulare bis zu 1 höchstends 3 Monaten....sorry da kannste leider meines Wissens nichts tun...

mich macht es fertig das sie mir das eventuell ablehnen obwohl ich bewacht werden könnte und von der tat das hätten wir schon immer besprechen können da es seit zwei jahren hin und her geht erst war ich alleinbeschuldigt bis sie dann auf ihn kamen deswegen würd ich mich noch nicht mal darüber unterhalten. keine ahnung was die sich vorstellen aber die können doch net einfach mann und frau so trennen ich mein u haft geht sowieso net länger als 6 monate und er der Prozess kann sowieso noch nicht stattfinden da ich ja mit dabei bin und mich haben sie zu nem gutachter geschickt 

0
@pazza22

ich mein u haft geht sowieso net länger als 6 monate

Da irrst Du ... Unter bestimmten Voraussetzungen und mit Beschluss eines Oberlandesgerichts geht U-Haft auch länger. § 121 StPO

1

Dann heißt es wohl, dass ihr euch in einem halben Jahr widerseht..... entschuldige aber da bin ich Ratlos...weiß eh zu viel Mist für mein Alter😂

0

Was möchtest Du wissen?