mitarbeiterin schwitzt (gastronomie) - darauf ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Naja, wenn man sich richtig körperlich anstrengend, schwitzt man auch sofort! Das ist nicht beeinflussbar. Kochmütze ist allerdings Pflicht. Warum sagt da der Chef nichts? Bzw. das muss doch auffallen, wenn jemand unhygienisch ist, außer der Betrief ist ein allgemeiner Sauladen, wo ins Essen gepinkelt wird (ist ja auch keine Seltenheit - dann würde ich aber den Betrieb wechseln). Ich denke, du riskiert vor allem ein unharmonisches Arbeitsfeld, wenn du voreilig was sagst, das macht es euch allen unnötig schwer, denn ihr müsst jeden Tag zusammen arbeiten und euch aushalten, ob es euch gefällt oder nicht.

Also das klingt wirklich nicht sonderlich Hygienisch - gerade die Mütze ist doch ein Muss, oder? Ist das anderen in der Küche auch schon aufgefallen, zusammen finde ich es immer leichter eine Lösung zu finden....

Ansonsten würde ich es ihr wenn dann nur nach Feierabend sagen und nciht, wenn andere dabei sind - du willst sie ja nicht vor der ganzen Mannschaft bloßstellen. (Hey mir ist aufgefallen, dass du stark schwitzt, ist bei mir auch manchmal so, dass das nicht mit dem Essen zusammen kommt, mach ich das immer folgendermaßen...(wenn du denn überhaupt Tipps hast))

Wenn es dich stört, musst du handeln, sonst regt dich das den halben Arbteitstag lang nur auf und deine Arbeit leidet dann auch darunter!

hmm Kochmützen sind Pflicht das zum erstem Sie sollte mal einen Arzt aufsuchen, kann an ihrem Hormonhaushalt liegen... Ich selbst hatte eine Zeit nach ner Schwangerschaft auch solche Probleme gehabt.... Bitte sie mal in der Pause um ein Gespräch unter 4 Augen, und biete auch deine Hilfe an, nicht das sie verletzt ist, sondern ein Gefühl bekommt, da ist wer, die sich um mich sorgen macht ^^ Lg ShiSha

Die Mütze ist genau aus solchen Gründen Vorschrift und einzuhalten. Darum solltest du sie bitten. Für das Schwitzen kann sie ja nix, allenfalls kann sie Deo benutzen, aber das hilft am Kopf auch nix. Deswegen gibt es ja die Hygienevorschirften.

manche menschen schwitzen mehr, andere weniger. das ist mal so. allerdings sollte sie, wenn sie in der küche arbeitet, die hygienevorschriften kennen. das heisst, wenn sie sich durch die haare fährt, muss sie sich die hände wieder gründlich waschen. und wenn sie stark schwitzt, sollte sie erstens sich an die kopfbedeckung halten und zweitens vielleicht ein handtuch bereithalten, womit sie sich ab und an abwischt. aber trotz allem immer die hände waschen. das wäre für mich, wäre ich da chef, ein grund bei nichteinhaltung für eine abmahnung.

Na auf jeden Fall, sie ist evtl. in den Wechseljahren und sie selbst empfindet das als normal, für andere ist es aber extrem eklig. Wer will schon den Schweiß anderer essen???

ich nicht aber ich hab angst wenn ich es mitteile, dass ich dann die blöde bin und eine petze oder dass es nicht geglaubt wird.

0
@kittiekuku

Fällt es den anderen nicht auf? Frag doch mal ran, ob sie Probleme hat z.B. mit dem Blutdruck, weil du merkst, wie sie schnell ins schwitzen kommt. Und dann sagst du zu ihr , da musst du aber echt aufpassen, nicht das sie dich mal wegen Hygiene dran kriegen, wenn das jemand merkt, so auf die Art halt...

0

Ja aber sensibel.:"Du mir ist aufgefallen"..... Danach kannst du ihr vielleicht ein paar tipps geben (kann ja auch krankheitsbedingt sein). Gegen übermäßiges Schwitzen hilft Körperpuder, andere Textilien (Baumwolle) etc.

LG

schon aus hygienischen gründen muss man das ansprechen - besser mit dem vorgesetzten erst sprechen - der kann das übernehmen ! Wenn ers nicht will, dann mach du das

Ich würde die person freundlich daraufhinweisen :D

Das ist ja schon etwas ekelig und es gehört ihr auch gesagt. Allerdings sollte dies von offizieller Stelle kommen. Und wenn sie schon keine Kochmütze trägt, könnte sie ersatzweise ein Stirnband tragen.

und dann sacht sie ihrem körper lass das gefälligst sein?

na so natürlich nicht, aber sie müsste dann Schweissbänder tragen und sich mit einer Kochhaube schützen und am besten hilft immer ein feuchtes kaltes Tuch wie ein Halsband, dann hört das Schwitzen als Koch eigentlich auf, ist das beste Mittel....

0
@gegnhang

kaltes Tuch! Klingt gut. Ich hab immer Hidrofugal benutzt. Hatte mein Vater auch immer benutzt, das hilft auch ganz gut.

0

Denkst Du sie hört auf zu schwitzen wenn Du was sagst?

Biete ihr mal unterschwellig ein Tuch an und mach eine beiläufige Bermerkung dazu.

Ist ja voll ekelhaft, verrate doch mal wie das Restaurant heißt, damit ich da niemals rein gehen werde.

Was möchtest Du wissen?