Mitarbeitergespräch kurzfristig vorverlegen ("in einer halben Stunde") statthaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist doch jetzt eh gelaufen.  Was hätte dagegen gesprochen, den vorverlegten Termin abzulehnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an was Inhalt des Gespräches sein sollte,

bei personellen Fragen sollte etwas Zeit zur Vorbereitung gegeben werden, alle anderen Fragen können vom Vorgesetzten ad hoc abgefragt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?