Mitarbeiter die in TZ regelmäßig 8 h arbeiten, erhalten.. .den gleichen Url.anspruch wie VZ

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Urlaubsanspruch richtet sich nach der tariflichen vereinbarten Arbeitszeit (Arbeitsvertrag), nicht nach den wirklich geleisteten Arbeitstunden (zB Mehrarbeit, Überstunden). Sollte Urlaub nach den geleisteten Wochenstunden gewährt werden (muss aber so im Arbeitsvertrag / Tarif) stehen, dann muss auch der Urlaubsanspruch entsprechend angeglichen werden. Aber das ist doch egal, ob du bei einer 30 Stundenwoche oder einer 40 Stundenwoche jeweils immer 30 Urlaubstage hast. Bezahlt werden muss nur der Urlaubstag mit der deines Arbeitsvertrages entsprechenden Vergütung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?