Mitarbeiter bei Massa Haus

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann nur raten den Handeslvertretervertrag auf Rechtssicherheit prüfen zu lassen. Außerdem sollte man seine Vorstellungen mit einbringen. Also z.B.: Monatliche Fixprovision, Vorauszahlungen, wie und wann wird die Provision nach Verkauf überhaupt ausgezahlt werden (Salamitaktik oder in einem) etc.Konventionalstrafen streichen, auf keinen Fall Geld mitbringen für den Job!!!!! Manche Firmen fordern monatliche Gebühr für Software- oder Telefonbenutzung.Ja, ja, die Baubranche macht sich zum Teil selbst kaputt, durch unseriöse Verträge sowohl auf Mitarbeiter- als auch auf Kundenseite. Schade, denn Häuser verkaufen und bauen macht riesig Spaß, es ist schließlich in der Regel das größte finanzielle Projekt, was man in seinem Leben wagt ....

Kann dir nur raten, Finger weg von Massa! Sind offensichtlich Leute die nur verkaufen möchten aber von Häusern keine Ahnung haben! Wenn du wirklich im Verkauf gut bist, gibt es sehr viele Möglichkeiten selbstständig zu werden, z. B. Autoverkäufer! Das wirkt seriöser!

Wieso soll jemand antworten, der für/bei Massa arbeitet oder hat? Wenn Du da anfangen möchtest, mache einen Termin und los geht es. Machst dich selbständig und verkaufst Häuser. Für jedes Haus bekommst Dur eine Provision. Kein Haus, keine Provision. Einen Firmenwagen kannst Du ja mal ansprechen.

BesserRichtig11 12.09.2012, 17:08

Kommt TomatenTobias aus Deiner Region und soll für DICH arbeiten...?

Ich denke es ist richtig, sich zuvor ausführlich über einen Anbieter zu informieren und prüfen, ob das von der Unternehmensseite angestrebte Klientel auch meinem Umgang entspricht.

...dann kann ich immer noch entscheiden, ob das Marketing der Firma meiner Verkaufsphilosophie entspricht.

0

Hallo... Gewerbe anmelden erst einmal eine kurze Ausbildung bei Massa Haus Krankenkasse finden u Beitrag entrichten Rentenbeiträge zahlen geschätzte Einkommensteuer an Finanzamt zahlen Um ein Haus zu verkaufen bedarf es einiger Voraussetzungen die selten auf Anhieb vorliegen!! Grundstück, ausreichend Eigenkapital, Finanzierungszusage,Baugenehmigung und noch ein paar Kleinigkeiten. Sollte das alles zusammen sein - sind min. 3-4 Monate ins Land gegangen. die Zeit musst Du dann ohne Geld auskommen u. die oben genannten Kosten tragen. Wenn dann bei einem Durschnittsverkaufspreis von 120.ooo EUR fließt eine BRUTTO Provision von 4,5% ( balso 5400 EUR ) ACHTUNG!! Nicht vergessen Brutto u. alle Kosten gehen davon noch runter.

Was möchtest Du wissen?