Mitarbeiter bei Lidl

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Schwiegersohn ist hat bei Lidl gelernt, ist seit fast 3 Jahren mit der Ausbildung fertig. Und immer noch dabei. Was mir nicht gefallen würde, er hat nur 30 Std. Woche, aber viel Überstunden. Lidl sollte gerade den Jungen Menschen die Möglichkeit geben Vollzeit zuarbeiten. Es fehlt denen doch später in der Rente. Wenn Du dort arbeiten willst , warum nicht. Heute muß man überall reinhauen. Besser wie Arbeitslos.

so wie ich gesehen habe, gibt es auch mittlerweile vollzeitstellen, aber vllt vertu ich mich da jetzt auch. 30 Stunden reichen ja nicht wirklich...

0

Lidl hat sich zwar gebssert, aber wirklich toll ist es dort immernoch nicht.

Aber immerhin besser als bei Netto.

habe ne bekannte, die dort arbeitet... wir schenken ihr jedes jahr ne wackenkarte, da es dafür offenbar nicht reicht... wir, club.

Wenn Lidl so arbeitnehmerfeindlich wäre, würden die meisten dort nicht jahrelang arbeiten....

Es gibt genug Leute die drauf angewiesen sind dort zu arbeiten und lieber diese Torturen über sich ergehen lassen als zum Amt zu rennen.

Lidl war damals schon schlimm, aber Netto übertrifft es bei Weitem.

0
@NettoOpfer

Also diejenigen ich kenne, die dort arbeiten sind zufrieden. Heutzutage muss man sich leider überall sehr viel gefallen lassen...

0

OK; aber was genau ist denn so unfreundlich? überstunden? lohn? Irgendwelche beispiele? :-)

0
@Dropnose

aber was genau ist denn so unfreundlich? überstunden? lohn? Irgendwelche beispiele?

Alles! Diese Firma wird von Amateuren geführt die von der Praxis keine Ahnung haben, weshalb das ganze Konzept hinten und vorne nicht funktioniert. Hinzu kommt, daß man seine Arbeiten in einem Zeitraum zu erledigen hat der dafür bei weitem nicht ausreicht. Macht man irgendwas nicht zu deren Zufriedenheit gehts rund - aber richtig. Zudem versucht Netto seine Mitarbeiter zu bescheißen wo es nur geht und es wird manipuliert wo es nur geht. DAs arbeitszeitgesetz schein bei Netto außer Kraft gesetzt zu sein. Einzelne Details will ich hier nicht nennen - das würde den Rahmen sprengen.

Hier ist einiges nachzulesen.

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/billigriese-netto-lehrt-die-discounter-das-fuerchten-440410/

Stimmt, Netto ist das allerletzte geworden. Schlimmer geht nimmer..

Das denkt man jeden Tag und dann setzen die noch einen drauf!!!

0

Was möchtest Du wissen?