Mit YouTube trotz schlechter Qualität anfangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist immer welche Art von Videos du machen möchtest. Grundsätzlich haben aber viele klein angefangen. Wenn der Content stimmt, wirst du mit der Zeit mehr Aufmerksamkeit bekommen. Auch mit guten Equipment funktioniert nicht alles von Zauberhand. Du brauchst eben auch eine gewisse Zeit zum üben.

Und über Hater solltest du dir von Anfang an keine Gedanken machen, sie verletzten, aber der Grund ist selten wirklich der Inhalt deiner Videos. Von konstruktiver Kritik kannst du natürlich immer sehr viel lernen. Bau dir einen Stamm an Zuschauern auf und dann wird sich zeigen wie viel Erfolg du damit haben kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Kritik ab kannst, brauchst du nicht damit anfangen. Kritisiert wird zur Anfangszeit jeder mal und Hater gibt es sowieso immer, egal wie gut die Videos sind. Und an einer Facecam sollte es denke ich nicht scheitern, Videos zu machen. Eine Facecam stört wie ich finde sowieso enorm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um dich schonmal drauf vor zu bereiten, es wird kaum jemand deine ersten Videos sehen, wie alle anderen gehst du als Neuling auf Youtube unter. Fang lieber jetzt an, du lernst dann wie du dich artikulieren kannst und rüstest dann nach und nach dein equip auf. Und wenn du dann alles hast und auch gut geworden bist, wirst du deine ersten Stamm zuschauer haben und hast somit auch mehr reichweite. Und falls es nicht klappt und du glaubst, dass youtube nicht deine zukunft ist, tja dann haste Geld gesparrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Facecam braucht keine große Auflösung, nur gutes Licht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst zum lp'en keine facecam das macht erst ab 100k richtig sinn...

Wen talk videos machst brauchst du nicht wirklich ne cam

Ne cam brauchst du nur für rl videos (vlogs, beauty...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?