Mit YouTube anfangen oder noch nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Ob du lust hast, ein Kanal zu eröffnen und Videos zu machen, liegt bei dir. Wenn man Videos macht, sollte man auch eine Idee haben, was man für Videos macht und auch das Equipment haben, für eine bessere Qualität. Okay, man kann auch klein Anfangen.

Als YouTuber muss man erstmal seine Reichweite erreichen, sodass erstmal Zuschauer dein Video finden. Das wird meistens mithilfe von Social Media gemacht wie Facebook, Twitter, etc. 

Erst nach einer langen Zeit baut man sich seine Zuschaueranzahl aus und mehr Zuschauer schauen deine Videos.

Allerdings muss man dann auch mit den negativen Bewertungen rechnen, sowie einige negative Nachrichten. Es kann auch sein, das dein Video komplett negativ ausfällt, das Bedeutet, keiner mag das Video.

Dies sind alles Faktoren, die man sich durch den Kopf gehen lassen sollte, bevor man mit YouTube anfängt.

PS: Viel Erfolg und viel Spaß!

Sethhaveron 07.07.2017, 21:40

erst mal auf sichtbarkeit arbeiten. 

die reichweite ist zu anfang absolut nebensächlich.  

mit 10 Videos macht sich YT nicht mal die mühe einen treffer auszuspucken oder taucht man nicht mal in der Statistik auf.

zu frühe reichweite kann ein Damokles schwert sein weswegen Inhalt und zuverlässigkeit wichtiger sind. 

Aber allen vorran muss das Konzept stehen. 

den Faktor Mensch kann man eh nicht beeinflussen.  

0

Ist wirklich schwierig. Ein Junge aus meiner Klasse hat das vor drei Jahren gemacht und darauf sprechen sie ihn heute noch an, wobei er nicht geärgert wird und der Channel war auch wirklich schlecht.😇Wenn du eine gute Idee hast, finde ich das gar nicht schlecht, aber sprich das vielleicht vorher mit deinen Freundinnen ab. Hab nur keine Angst vor irgendwelchen Hatern, die gibt es immer.🌺 Was wär denn deine Idee dafür?

Liebe Grüße, Anna😘

Wenn du dich öffentlich präsentierst wird es auch immer Neider, Hater und ähnliches geben.

Traurig aber das ist leider so. 

Diese Menschen meinen dann eigentlich nicht dich sondern wollen nur provozieren oder sind gelangweilt von ihrem Leben...oder vielleicht ärgern sie sich das sie selbst nicht kreativ genug sind um etwas eigenes zu machen 😁

Echte Kritik kann dir helfen besser zu werden, Fehler zu erkennen.

Unfreundliche oder  Beleidigende kommentare solltest du einfach "überlesen" und bloß nicht darauf reagieren...das freut solche Leute ja erst recht.

Also verhindern lassen sich doofe Kommentare eher weniger...entweder du kannst damit umgehen oder es lieber sein lassen.

Viel Spaß und Glück falls du es dennoch machst und lass dich einfach nicht ärgern

Wenn du dich öffentlich präsentierst, ohne ausreichend Selbstwertgefühl, dann gräbst du dir dein eigenes Grab.

Wenn du nicht stark genug bist um Kritik wegzustecken dann hat sich die Frage doch schon von selbst beantwortet. Außerdem finde ich, dass man mit 14 generell noch viel zu jung dafür ist. 

Nur, wenn du was ganz besonderes machen willst und nicht so einen Mainstream-Standart-Scheiß!

alexis95 08.07.2017, 10:45

Ja wahrscheinlich . . .

0

Was möchtest Du wissen?