Mit Yoga abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Yoga hilft, ein natürliches Appetitgefühl zu bekommen - wenn du übergewichtig bist, kann das sehr hilfreich sein.

Yoga bringt dich in Kontakt zur "Körperintelligenz". So bekommst du Appetit, auf das was gesund ist (und niedriger-kalorisch).

Yoga hilft dir, dich besser zu fühlen - so brauchst du kein "Frustessen".

Yoga hilft dir, dich auch zwischendurch zu entspannen - so brauchst du keine "Ess-Attacken" zu befürchten.

Yoga verbrennt auch Kalorien - vor allem wenn du die etwas dynamischeren Yoga Arten wie Hanuman-Fitness-Yoga übst.

Unten ein Video mit Hanuman-Fitness-Yoga. Mit dieser Yoga-Art kannst du viele Kalorien verbrennen. Allerdings ist dieses Video etwas für Fortgeschrittenere. Auch bei den sanfteren Yogaformen kannst du abnehmen - über die oben beschriebenen Mechanismen.

Yoga hilft definitiv an Körpergewicht zu verlieren. Zum einen durch die Anstrengung beim ausführen der Asanas, zum anderen wird deine Selbstwahrnehmung verändert- du isst bewusster. Zusätzlich wird dein Körper durch die Asanas gekräftigt und modelliert. Dabei werden die Organe massiert, das Nervensystem harmonisiert und dein Geist kommt zur Ruhe. Achte darauf gut ausgebildete Lehrer zu finden. Es gibt beim Yoga inzwischen auch viel Scharlatanerie.... frag die Lehrer nach ihrer Ausbildung und wie sie mit (deinen) Problembereichen umgehen... Yoga macht Spass, glücklich, einen schönen Körper und eine strahlende Seele!

Mit Yoga kann man sehr gut abnehmen, vor allem mit dynamischen Yogaarten wie Ashtanga, Jivamukti, Power Yoga. Abgesehen davon, dass diese Yogaarten sehr anstrengend sind und so Kalorien verbrauchen, baust Du durch die körperliche Bewegung Muskeln auf, die bekanntlich mehr Kalorien verbrauchen als Fettpolster. Zudem regt Yoga den Stoffwechsel an, Du verbrauchst also noch mal mehr Kalorien. Toll ist auch, dass Yoga das Körpergefühl verbessert, so dass Du Dich nach einer Weile automatisch gesündern ernährst. Yoga baut auch Stress ab und reduziert so das verbreitete Stress-Essen. Wenn Du ausprobieren möchtest, wie Yoga Dich bei einer besseren Verhältnis zu Deinem Körper unterstützen kann, dann empfehle ich Dir dieses kostenlose Wochenend-Programm "Slim-Yoga" von unserer Autorin Petra Orzech: http://yogaeasy.de/blogs/yoga-magazin/articles/slim-yoga-von-petra-orzech

Yoga ist eine Art der Meditation, allerdings strengt man sich dabei körperlich auch an. Viele Yoga-Positionen erfordern einiges an Beweglichkeit und Fitness. Man unterschätzt das immer ein wenig aber Yoga ist tatsächlich mehr als nur blöd rumsitzen.

Viele Freunde von mir haben mit Yoga ordentlich abgenommen und hatten jede Menge Spaß dabei! Versuch es doch einfach mal.

Bei Yoga nimmt man auch ab, denn du bewegst dich schließlich dabei :)

Was möchtest Du wissen?