Mit wunden offen umgehen?

2 Antworten

Hey,
Ich weiß nicht ob es dir was bringt, aber hier mal meine Erfahrung;
ich bin immer mit langen leggings oder jeans rum gelaufen, auch im Sommer und auch obwohl meine Narben damals schon 3 Jahre alt waren. Ich hab das erste mal eine kurze Hose angezogen, als ich mit meiner Familie im urlaub war. Da kannte mich ja schließlich keiner außer meine Eltern. Ich durfte mir zwar von meinem Vater Sprüche anhören wie "ich schäme mich fuer dich" "du trägst das mit stolz", aber ehrlich gesagt hat das mich weniger interessiert als ich dachte. Das war so der erste Schritt, danach hab ich versucht als ich allein unter Freunden war mit Shorts rumzulaufen, das hat sich dann immer weiter ausgebreitet.

Ich kann dir leider nicht sagen, was und wie es am besten und einfachsten geht, aber! Ich habe kein einziges Mal jemanden getroffen oder gesehen der sich darüber lustig gemacht hat oder sonstiges (trotz wirklich offensichtlichen und auffallenden Narben), jeder hat mich behandelt wie davor auch. Auch Verkäufer, Leute im Freibad, haben kein Interesse daran gezeigt, klar mal ein paar doofe Blicke aber es interessiert wirklich kaum jemanden.

Trau dich! Sobald du es einmal gemacht hast, wird dir auffallen, dass es wirklich nicht schlimm ist. Viel Erfolg dir!

Emmy :-)

Die meisten Menschen finden Narben hässlich, daher ist es verständlich, dass du sie versteckst. Wenn du darauf keine Lust mehr hast, zeig sie einfach, indem du etwas Kurzes anziehst, oder die Ärmel hoch krempelst. Ein paar Leute werden vielleicht etwas genauer hin sehen, weil sie so etwas nicht oft zu Gesicht bekommen, aber mit den Blicken wirst du leben müssen.

Dass tiefe Wunden zu Narben führen, dürfte dir ja bekannt gewesen sein.

Ab wann gilt man als magersüchtig?

...zur Frage

Ritzen..offen zeigen

Hallo,

ich wollte mal fragen denkt ihr das ist sozusagen ein Hilfeschrei wenn man niemanden seine wunden vom ritzen zeigt und nur einer person die wunden zeigt der man vertraut z.b. wenn man bei der person ist und dann absichtlich die ärmel hochmacht aber bei anderen immer versucht die wunden zu verstecken. Ist das ein Hilfeschrei ?

LG

...zur Frage

Wunden vom selbstverletzen offen zeigen?

Meine Eltern wissen das ich mich mal selbstverletzt habe aber denken ich habe aufgehört. Ich mache es aber jetzt wieder. Sollte ich das offen zeigen oder verstecken?

...zur Frage

Autismus oder nicht?

Guten Abend liebe Leute.. Als kind wurde bei mir Autismus diagnostiziert. Auf dem schwerbehinderten Ausweis stehen 50%.Ich war in verschiedenen Behandlungen und Therapien und sogar schulbegleiter hatte ich, war unter Fremden sehr ruhig, Hab mit niemanden gesprochen weder in der schule, noch im Kindergarten (ausser den Eltern), war zuhause sehr aggresiv und aufgeweckt,dafür aber sehr schlau. ich konnte keine emotionen zeigen (deuten schon), und konnte nicht mal traurig sein als meine mutter gestorben ist, obwohl ich es natürlich irgendwie war, was ich jetzt kann. Meine Eltern und auch außenstehende waren immer sehr enttäuscht von mir weil sie nicht verstanden haben, dass ich es nicht zeigen konnten und dachten ich bin ein schlechter mensch, der kalt ist und "böse". Jetzt ist alles anders, ich bin sehr offen geworden, komme mit jedem zurecht, habe keine probleme mit fremden, wohne sogar alleine (mit 19) und empfinde mich als ,normal, ab und zu fällt es mir schwer meine Gefühle zu zeigen, jedoch bei menschen die mir nahe stehen geht das problemlos, aber das ist doch normal oder?. Was ich merke ist , dass ich eine andere Denkweise habe wie "die anderen" ist schwer zu erklären. Aber meine Frage ist.. kann es "geheilt" sein? Oder war es viellciht eine Fehldiagnose? Oder ist es noch da nur ich merke es nicht weil ich es nicht anders kenne? Vlt hat ja jemand auch damit zu tun oder kennt sich damit aus. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?