mit windows movie maker videos in die breite ziehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt sich 16:9 und kann z. B. ausgewählt werden, wenn man ein neues Projekt öffnet. Zumindest beim aktuellen Windows Live MovieMaker. Der ist spitze.

Ich hab den ganz alten von XP . also den ersten den's gab.^^ und verrätst du mir auch wie das geht? (falls das mit dem alten geht) Hab die aufnahmen schon am Pc .

0
@soanonym

Ob es mit dem alten geht weiß ich nicht, da ich ihn nicht besitze. Wenn du Vista oder Windows 7 hast, dann lade dir doch einfach den neuen herunter. Das Projekt an dem du gerade arbeitest, kannst du auch mit dem neuen Movie Maker wieder öffnen und weiterbearbeiten.

0

Was meinst du genau damit?

Wenn du ein 4:3 Video in 16:9 umwandelst, ist das Bild in die Breite gezogen. Ein Ball ist dann nicht mehr rund sondern vertikal zusammengedrückt.

kennst du diese komische "spiegelung" wenn du vornem auto stehst?

da siehst du auch so kleiner + breiter aus. so hätte ich das gerne ca.:D

0
@soanonym

Ja kenne ich, dann mache es so wie oben beschrieben, mehr geht nicht mit MM.

0

nein leider nicht :(

Wieso lügst du?

0

Was möchtest Du wissen?