Mit wieviel Volt lade ich meine Akkus auf?

2 Antworten

Die Voltzahl muss dem Ladeteil entsprechen, dieses erzeugt den Ladestrom für die Akkus. Bei Conrad kannst du die technischen Daten solch eines Ladegeräts nachlesen. http://springhin.de/I1HYD

Nu hast Du noch nicht mal angegeben wieviel Akkus damit geladen werden sollen, ob sie in Reihe oder parallel geschaltet sind. Pro Akku kann man schon mal mit 1,3 Volt Ladespannung rechnen!

Als Nachtrag, eine Fahrradlampe als Ersatz für ein Ladegerät kannst Du nicht nehmen, der Dynamo erzeugt Wechselspannung!

0
@Szintilator

Danke das ist mal eine Antwort mit Inhalt! Die Fahrradlampe, wie ich geschrieben hatte, ist als Ladegerät vorgesehen und hat nichts mit einer Dynamolampe gemeinsam. "Reihe nach" oder "parallel" weiß ich nicht, nur dass die Akkus "unterschiedlich herum" eingelegt werden. Aber 1,3V ist doch schonmal eine Info! Kann ich nicht einfach 1,3 Volt mal 4 (es sind 4 Akkus) rechnen, das sind 5,2 Volt und dann mit einem Trafo-Netzteil mit Schalter, so einen habe ich nämlich, auf 5 Volt stellen?

0
@Beethoven

Wenn die Akkus unterschiedlich eingelegt werden, dann ist das wohl Reihenschaltung. 4 Akkus ergeben 4,8 Volt, da dürften 5 Volt gut sein. Wenn die Fahrradlampe auch als Ladegerät vorgesehen ist, dann kann sie genommen werden, da ist dann auch Gleichspannung da! Die althergebrachten Dynamos, die seitlich an den Reifen gelegt werden, die machen Wechselspannung, die anderen weiß ich nicht!

0

Was möchtest Du wissen?