Mit wieviel kann/wird eine Katze rollig (Monaten)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo !

http://de.wikipedia.org/wiki/Rolligkeit

Zitat von dieser Webseite -->

Die erste Rolligkeit markiert den Eintritt in die Geschlechtsreife. Sie erfolgt bei Hauskatzen zwischen dem vierten bis zwölften Lebensmonat und wird von verschiedenen Faktoren wie Jahreszeit, Tageslichtdauer, Gesundheitszustand und Rasse beeinflusst: Langhaarkatzen werden häufig erst mit elf bis 21 Monaten geschlechtsreif. Im Allgemeinen ist eine Körpermasse von etwa 2,5 kg notwendig.

LG Spielkamerad

Wie, kastrierte Katzen entwickeln sich nicht weiter und wachsen nicht mehr? Da muss ich widersprechen, unsere beiden (Maine Coon) sind nach ihrer jeweiligen Kastration im Laufe der Zeit noch voll ausgewachsen und erreichten eine typischen Durchschnittsgröße für diese Katzenrasse.

Besprecht es bitte mit em Tierarzt, wenn ihr zu lange wartet erlebt ihr eine unschöne Rolligkeit und riskiert nebenbei das der kater in einem unbeobachteten kurzen Moment eben doch drüber geht. Eurer Katzenmädchen ist aber definitiv zu jung um jetzt schon Mutter zu werden

War zwar nicht die Antwort auf meine Frage, aber ok. Nein ich meinte weil sie wegen der zu frühen Kastration schwere folgen haben KÖNNEN!

0

Katzen können bereits im zarten Alter von 4 Monaten das erste Mal rollig werden. Evtl. kannst Du mit Deinem Tierarzt einen Termin wegen einer Frühkastra abmachen, bevor sie unerwünscht Nachwuchs bekommt, wofür sie natürlich noch viel zu jung wäre und es Komplikationen geben könnte.

Ja aber meine Mutter will halt keine frühkastration weder bei meinem Kater noch bei der Katze. Es kann entwicklungsprobleme geben und die werden nicht kräftig und nicht ausgewachsen, deshalb rät es auch keiner :/

0
@catgirl3000

Wer ist denn "keiner"?

Das mit den Entwicklungsproblemen ist längst widerlegt.

Außer der Gefahr einer zu frühen Trächtigkeit könnt Ihr Euch auf eine vollgepis*te Wohnung gefasst machen falls Ihr erst nach Eintritt der Geschlechtsreife kastrieren lasst.

0

Ich habe auch 2 junge Katzen und habe meinen Tierarzt gefragt. Der meinte, dass der Kater ab 6 Monaten geschlechtsreif werden kann und die Katze wohl immer ein bisschen später. Aber dann sind die frühreif, also kann auch ein bisschen später sein. Bei der Katze wird man es ja sofort merken. Unsere Katzen sind jetzt beide 4,5 Monate alt und haben uns mit dem Tierarzt geeinigt, dass wir die beiden zusammen kastrieren lassen, wenn sie 8 Monate alt werden.

Was ist denn das für ein Tierarzt?

Mit acht Monaten kann es gut schon zu spät sein. Lass zumindest den Kater früher kastrieren wenn Du ganz zuverlässig ungewollten Nachwuchs vermeiden willst. Für eine Katze wäre eine so frühe Trächtigkeit lebensbedrohlich. Der Kater fängt möglicherweise an, die Wohnung zu markieren wenn er erst mit acht Monaten kastriert wird.

0
@Margotier

Wir haben sogar einen sehr guten Tierarzt, der uns auch immer gute Ratschläge gibt, in jeder hinsicht. Er hätte die beiden auch mit 6 Monaten kastrieren wollen, nur will das mein Freund nicht. Ich bin der gleichen Meinung, wie der Tierarzt, seit dem darf ich mir von meiner werdenden Schwiegermutter anhören lassen, wie grausam ich doch bin, weil die beiden ja noch so klein sind. Ich habe aber Perserkatzen und die Langhaarkatzen werden für gewöhnlich später geschlechtsreif als die Kurzhaarkatzen. Mittlerweile sind die beiden 6 Monate alt und haben uns darauf geeinigt, dass wir sofort den Termin machen werden, wenn wir merken, dass der Kater geschlechtsreif ist.

0

Was möchtest Du wissen?