Mit wieviel Jahre Vegan sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt keine Altersangabe! Das wäre ja genauso wie wenn jemand fragen würde "Ab wann darf ich Gemüse essen?" ;-)

Viel schlimmer find ich ehrlich gesagt, dass es keine Warnhinweise für Fast Food gibt ;-) Auf jedem Burger sollte stehen: "Nicht für regelmäßigen Verzehr geeignet, kann süchtig machen, nicht für Kinder geeignet!"

Also im Prinzip ist die vegane Ernährung - sofern richtig und ausgewogen - die gesündeste Art sich zu ernähren. Wenn du wissen möchtest welche gesundheitlichen Schäden mit einer "herkömmlichen" Ernährung im Zusammenhang stehen dann schau doch auf http://www.berosagogreen.at/warum-vegan/gesundheit/ dort kannst du einen ausführlichen Beitrag dazu lesen. Außerdem findest du auch Tipps... falls dir der Umstieg schwer fallen sollte!

Liebe Grüße

Hallo. Ich lebe vegan, seit ich 12 bin. Wichtig ist, dass du auf eine ausgewogene Ernährung und vorallem darauf achtest, dass du genug Eisen zu dir nimmst. Wenn du vegan nicht aus Überzeugung machst, kannst du ruhig auch weiterhin vegetarisch leben, aber ab und an auch mal vegan essen.

du musst ja keinen sagen das du 3x vegan und 4x veggi bist, taste dich langsam an vegane Ernährung ran. Ich bin auch gerade in dieser Phase, manchen Tage vegan und manchen Tag vegetarisch und das Alter spielt keine Rolle, du musst halt nur sehen das du dich ausgewogen ernährst. ich mach dir einen Vorschlag, schau mal im Internet nach Gerstengras. Da ist alles drin was du brauchst. Ich nehme es seit 3 Monaten

Solange dein Körper ausreichend Energie bekommt und alle Nährstoffe, die er braucht, kannst du auch jetzt Veganer werden.

Das spielt keine Rolle. Du musst nur darauf achten, dass du auch alle notwendigen Stoffe hast, so wie z.B. Cholesterin, was hauptsächlich in Fleisch ist. Wenn du jemanden hast, der sich um dich kümmert spielt das Alter keine Rolle, aber das mit 13 selber zu machen ist schon echt nicht ohne.

BrinchenSab 07.03.2014, 20:48

Cholesterin produziert der Körper in ausreichender Menge selbst! Es ist nicht notwendig Cholesterin aus Lebensmittel zu ergänzen!

0

Wirklich gesund ist eine vegane Lebensweise selten, weil man sehr viel dabei beachten muss. Viele müssen auch zusätzlich Vitamine schlucken, weil sie nicht mehr genug Nährstoffe mit ihrer Nahrung aufnehmen.

An deiner Stelle solltest du mindestens warten, bis du vollährig bist und mehr Zeit hattest, Erfahrungen dazu zu sammeln.

Ich persönlich würde es dir gar nicht empfehlen, aus den Gründen von oben.

Fielkeinnameein 06.03.2014, 00:07

Es gibt sehr viele die bei "normaler" Ernährung fett werden, einen Cholesterinspiegel von gut und böse haben und Nährstoffmangel, würdest du denen auch von einer "normalen" Ernährung abraten?

1
Fielkeinnameein 06.03.2014, 17:12
@Bloodwater

Und wer legt doch gleich fest was "normal" ist?

Sorry aber du hast offensichtlich keinerlei eigene Erfahrungen sondern bubbelst einfach das nach was du irgendwo mal gehört hast.

0
Bloodwater 06.03.2014, 20:21
@Fielkeinnameein

Du hast "normale" Ernährung ins Spiel gebracht. ^^ Was du damit meintest, kann ich dir auch nicht verraten.

In meiner Antwort habe ich den Begriff aber anders benutzt als du: Zu dicke Menschen gehen augenscheinlich auch keiner "normalen" Ernährung nach, wenn wir normal mit gesund gleichsetzen. Und so war es gemeint.

Ich rate Menschen von einer Ernährung ab, die ungesund für sie ist und für mich zählt die vegane Ernährung aus Erfahrung dazu.

Ich würde sogar so weit gehen, dass jedem Veganer klar sein sollte, dass er sich nicht ideal-gesund ernährt. Aber das steht ja auf einem anderen Blatt.

2
Fielkeinnameein 07.03.2014, 10:32
@Bloodwater

Na "normal" = tierisch und pflanzlich.

Also hast du beschlossen, nur weil du es anscheinend falsch gemacht hast, jedem davon abzuraten anstatt die Fehler bei deiner eigenen Ernährung zu suchen? Sehr gut.

0
wickedsick04 10.03.2014, 22:55
@Fielkeinnameein

"normal" = tierisch und pflanzlich.

also wirfst du alle in einen Topf? die die sich mit Fleisch falsch ernähren und die die es richtig machen? und machst bloodwater vorwürfe obwohl er differenziert? das ist amüsant

Also hast du beschlossen, nur weil du es anscheinend falsch gemacht hast, jedem davon abzuraten anstatt die Fehler bei deiner eigenen Ernährung zu suchen?

das trifft so gut wie auf jeden veganer/vegetarier zu der vorher Fleisch gegessen hat und behauptet er fühle sich besser und habe krankheiten geheilt seit er auf vegn umgestellt hat und empfiehlt es nun blind weiter. Er sieht den fehler nicht an seiner eigenen ernährung dabei hat er sich nur falsch ernahrt.

1
Fielkeinnameein 12.03.2014, 13:27
@wickedsick04
also wirfst du alle in einen Topf? die die sich mit Fleisch falsch ernähren und die die es richtig machen?<

Wenn du aufmerksam gelesen hättest würdest du sehen das ich von "vielen" sprach was umgangssprachlich auch, nicht alle, heisst.

Er sieht den fehler nicht an seiner eigenen ernährung dabei hat er sich nur falsch ernahrt. <

Zeige mir mal jemmanden der sagt das er damit Krankheiten geheilt hat. Verbesserung der Symptome, gerade bei chronischen Krankheiten, sind sehr oft zu sehen. Habe ich selbst schon sehr oft gesehen, auch bei Menschen die sich vorher abwechselungsreich ernährt haben und einen eher geringen Fleisch/Milchkosum hatten.

0
wickedsick04 12.03.2014, 21:36
@Fielkeinnameein

Zeige mir mal jemmanden der sagt das er damit Krankheiten geheilt hat.

benutzt die suchfunktion des forums....da findest du viele.

Habe ich selbst schon sehr oft gesehen, auch bei Menschen die sich vorher abwechselungsreich ernährt haben und einen eher geringen Fleisch/Milchkosum hatten.

eben VORHER falsch ernährt.....

1
Fielkeinnameein 17.03.2014, 17:06
@wickedsick04
eben VORHER falsch ernährt.....<

Dann erleuchte mich mal wie sich die Personen richtig ernähren sollten, ich bin gespannt. Du hast ja schlieslich irgend ein Geheimnis das du uns vorenthältst, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist ja anscheinend falsch, ich warte ^^

0
ChaiKun 26.05.2014, 21:53

Ich mische mich dann auch mal ein: Klar, gibt es einige VeganerInnen, die sich nicht gesund ernähren, da ihnen Vitamine fehlen. Ich lebe vegan seit ich 12 bin und vegetarisch seit ich 9 bin und mir fehlt garnichts. Vegan ist genau so ungesund wie jede andere Ernährungsform, wenn man es falsch macht. Macht man es richtig, st es um einiges gesünder.

0

nach dem abstillen kann jeder vegan essen, altersgrenzen gibt es nicht

jill997 05.03.2014, 22:33

Auch in der schwangerschaft und beim stillen! Da haben sogar so ein paar studien ergeben dass das besonderst gut sein soll für das kind wenn die mutter veganerin ist! Google mal bevor du sowas behauptest ;-)

0
Moucky 06.03.2014, 10:59
@jill997

Missverständnis: frontantrieb meinte nach meinem Verständnis, dass vegane Ernährung für Menschen gut und möglich ist, sobald jemand selbständig essen kann... Damit schließt sie oder er vegane Schwangerschaft und Stillzeit nicht aus, im Gegenteil ! So habe ich es jedenfalls verstanden...

2

Was möchtest Du wissen?