Mit wie vielen Jahren muss man zum Frauenarzt gehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin das erste Mal mit 14 Jahren zum Frauenarzt gegangen. Und zwar nicht weil es einfach Zeit war, sondern weil ich ein Problem hatte. Ich hatte meine Tage immer so ca 2 Wochen lang. Die Frauenärztin hat dann bei mir Ultraschall gemacht. War nicht schlimm. Am Ende hat sie dann einmal meine Brüste angeguckt, um zu sehen ob sie sich normal entwickelt haben.

Wenn du z.b. die Pille nehmen möchtest solltest du wirklich vorher zum Frauenarzt gehen.

Also hab keine Angst dass du dich direkt nackt ausziehen musst oder so. Wenn mit dir alles in Ordnung ist und du absolut gar kein Problem hast dann finde ich müsstest du auch nicht zum Frauenarzt.
Aber wenn du wirklich irgendetwas hast dann such dir eine nette Frauenärztin und lass dich untersuchen. Du kannst der Frau (Oder Mann) dann auch sagen dass du dich z.b. nicht ausziehen möchtest. Wenn es nicht nötig ist ist das dann in Ordnung.

Aber irgendwann bringt es auch nichts mehr und du musst zum Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasmin6
16.05.2017, 22:00

Danke viel mal😁

0

Ich hab öfters gesagt bekommen, man sollte zum Frauenarzt gehen, wenn man seine erste Periode gehabt hat. Aber meine Bekannten und ich waren erst viel später beim Frauenarzt (wegen der Verschreibung der Pille). Er tastet deine Brust ab, ob es da Knoten gibt, kannst du aber daheim auch machen, wenn du nicht zum Arzt gehen willst. Und natürlich schaut er zwischen den Beinen, ob du irgendwelche Infektionen hast, die sichtbar/tastbar sind.  Es wird schon entwas in dich hinein geschoben.. ein Abstrich wird auch gemacht und ins Labor geschickt. Manchmal wird Ultraschall verwendet, wie bei Schwangeren. Ich hab auch gelesen, dass manche den After untersuchen, ist mir aber noch nie passiert. Solange du noch nicht im Bett mit jemandem warst und keine auffälligen Gerüche, Juckreiz, Schmerzen unten bemerkst, denke ich, dass bestimmt alles okay mit dir sein sollte

Ich war erst mit 18 drüben, weil mich eine andere Ärztin dahin geschickt hat für irgendeine Probe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasmin6
16.05.2017, 22:07

Dankee! Und muss man zum Frauenzgehen oder ist es freiwillig?

0

Im Grunde "muss" man gar nie zum Frauenarzt.

Man sollte halt hin, wenn man das Gefühl hat, dass irgendwas nicht passt.

Oder wenn man sich mal vorsorglich untersuchen lassen will (man kann ja auch etwas haben, ohne dass man es merkt).

Die meisten meiner damaligen Freundinnen und Klassenkameradinnen sind so mit 16 das erste Mal hingegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasmin6
16.05.2017, 22:08

Dankee😊

0

Mit 13 noch nicht zwangsläufig.

Aber mit 14/15 Jahren kommt das auf dich zu. Besonders, wenn du dann schon einen Freund hast.

Ich rate dir mit einer Freundin gemeinsam zu gehen.

Das ist auch für den Arzt meist in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 14/15 bist, denk ich. Geh aufjedenfall dahin, wenn du vor hast mit deinem Freund (falls du einen hast) zu schlafen. Die Impfungen kannst du auch beim normalen Arzt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google es , es gibt soviele Beiträge darüber wie Junge Mädchen das erste Mal zum Frauenarzt gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du "musst" gar nichts, ich würde an deiner stelle gehen wenn etwas nicht stimmt, oder wenn es an die verhütung/sex geht, da ist man immer noch am besten beim gynäkologen beraten. für ein informationsgespräch braucht man sich übrigens auch nicht ausziehen, das ist alles freiwillig wie bei allen ärzten. du musst ja auch nicht zum zahnarzt wenn du nicht willst, wäre halt trotzdem ab und an nicht schlecht ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?