Mit wie vielen Jahren das erste mal zum Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wann man sich dazu bereit fühlt. Wenn man seine Tage hat muss man nicht zwingend hin. Möchte man in nächster Zeit Sex haben wäre das eine gute Idee, um sich um die HPV Impfung, sowie mögliche Verhütung zu kümmern.
Aber auch ein Kontrollbesuch vorher um den Arzt kennenzulernen und sich schonmal drauf vorzubereiten kann gut sein.
Ich denke so mit 13/14 sollte man mal vorbeischauen. Man wird ja nicht sofort untersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens zum Beratungsgespräch über Verhütung und zum Verschreiben der Pille musst Du dahin. Wenn der Kinderarzt die HPV Impfung noch nicht gemacht hat, kannst Du die beim Frauenarzt nachholen lassen. Und natürlich schon vorher, wenn Du Unterleibsprobleme haben solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann allen Mädchen empfehlen mit 13-14 Jahren das erste Mal zum Frauenarzt zu gehen. Es verändert sich soviel in dieser Zeit im Körper eines Mädchens und eine Frauenärztin/Frauenarzt kann Fragen klären die so im Laufe der Pubertät auftauchen.

Man lernt die Praxis und den Arzt/Ärztin kennen, was dazu führt dass man ein vertrauensverhältnis aufbauen kann.

Ich würde mich beim ersten Frauenarztbesuch auf keine Untersuchung auf dem Stuhl einlassen (es sei denn man hat gleich Vertrauen gefasst oder es ist zwingend notwenig, aus welchem Grund auch immer). Der Arzt kann ein Ultraschall über die Bauchdecke machen und das reicht fürs erste mal auch schon vollkommen aus.

Wenn ein Mädchen Beschwerden hat, sollte es sich immer an eine Gyäkologin wenden.

Spätestens wenn man plant geschlechtverkehr zu haben sollte man zum Frauenarzt gehen um sich bzgl. der passenden Verhütungsmethode zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede junge Frau sollte, wenn sie ihre Menstruation hat, regelmäßig zum Frauenarzt gehen und zwar mindestens 1 x im Jahr.

Das ist völlig unabhängig davon, ob sie die Pille verodnet bekommen möchte. Dann kennt der Gynäkologe bzw. die Gynäkologin Dich aber schon mal, erleichtert a) das Gespräch zwischen Euch beiden und b) kann sie besser einschätzen, welche Pille für Dich die richtige wäre.

Fang an, einen Menstruationskalender zu führen. Das freut Frauenärzte immer, damit sie sehen können, was Du für einen Zyklus hast. Dient auch Deiner eigenen Übersicht.

lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich erst wenn man sich dazu bereit fühlt. Vor dem ersten Sex und vor dem 18. Lebensjahr sollte man allerdings schon hingehen, da die Gebärmutterhalskrebsimpfung bis zum Erreichen der Volljährigkeit noch von der Krankenkasse erstattet wird. Ansonsten muss man die mehreren Hundert Euro selbst zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meiner Freundin war es nicht mit den Tagen, sondern als sie das erste mal Sex haben wollte. Der Arzt hat ihr dann die Pille "erklärt" und ab dort dann verschrieben bekommen. :)

Da war sie 15 Jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 sollte man da schon mal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?