Mit wie vielen Jahren 1. MAL?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Gemäß "Bravo-Studie" lag das Durchschnittsalter 2009 bei 14,5. Der Jahrgang der 16-Jährigen war dabei der aktivste (hier verwechseln matheferne Journalisten sehr gerne (relative) "Mehrheit" mit "Durchschnitt", dabei wurde im veröffentlichten Teil gar kein Durchschnittsalter genannt - die Journalisten schrieben und schreiben es trotzdem, wenn sie eigentlich "Alter der (relativen) Mehrheit" meinen).

Da ist von 7 bis 27 alles dabei. DAS Alter gibt es also nicht.

Generell haben rund 80% der Kinder sexuelle Kontakte in unterschiedlichsten Formen und Intensitäten, die über "die volle Bandbreite des möglichen" gehen. Das umfasst daher auch rund 10% mit Geschlechtsverkehr. Rund 30% haben hingegen mit 17 noch keinen GV gehabt.

Diese Zahlen sind über die Jahre betrachtet ziemlich stabil, mit einem nur leichten Abwärtstrend (2007: 14,7). Letztes Jahr kam dieser leichte Trend allerdings erstmals zu einem Halt. Die Begründung der BZgA: Der erhöhte Anteil an Jugendlichen aus sexualfeindlichen Kulturen (sprich: in erster Linie Islam) macht sich mittlerweile bemerkbar. Die hätten zwar durchaus Interesse (was um 12 herum auch in der Natur der Sache liegt), aber mehr, O-Ton, "Angst" vor den Eltern.

Libertinaer 11.07.2017, 03:06

Anmerkungen bezügl. deiner Kommentare.

'14' 'so früh?'

Du siehst, SO früh ist das nicht! Erklärung: "Sexualität im Sinne einer erwachsenen Sexualität beginnt Jugendliche schon sehr bald zu interessieren. (...) Zwischen zehn und dreizehn Jahren verwandelt sich diese erste Neugierde in die Sehnsucht, selbst Geborgenheit und auch Sexualität mit jemand anderem zu erleben. (...) Auch wenn Jugendliche manchmal spürbar zwischen Erwachsensein und Kindsein hin und her pendeln, sind sie in ihrer Sexualität und in ihren Bedürfnissen nach Beziehung als Erwachsene zu sehen. Das Aufkeimen erwachsener sexueller Gefühle im Alter von etwa 12 Jahren macht einen Teil in ihrem Erleben bereits erwachsen - unabhängig davon, ob es ihnen möglich ist, Verantwortung für ihren Alltag zu übernehmen." (DSA Bettina Weidinger, Pädagogische Leitung des Österreichischen Instituts für Sexualpädagogik, Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin und Sexualtherapeutin)

'8' 'Was kam da? Heiße Luft?'

LOL - Ja, bei Jungs nennt man den Orgasmus vor der Geschlechtsreife in der Tat "trockenen Orgasmus". Erklärung:

Kinder seien halt, so Sigmund Freud schon vor rund 100 Jahren, "polymorph pervers". Die stecken neugierigerweise alles mögliche in alle möglichen Öffnungen (das meinen die Sexualpädagogen eben auch mit der bereits zitierten "vollen Bandbreite des Möglichen"). :)

Generell gilt aber vor der Geschlechtsreife: "Sexuelle Handlungen von Kindern werden in der Regel unter dem Blickwinkel, der Erfahrung und der Lebensweise des Erwachsenen betrachtet, verstanden und interpretiert. Sexualität wird dabei oft reduziert auf Fortpflanzung und den Genitalbereich. Die kindliche Sexualität ist dagegen weniger zielgerichtet und stärker durch Spontaneität und Ausprobieren gekennzeichnet.

Grundsätzlich hat Sexualität in allen Altersgruppen mit dem Suchen und Erleben körperlichen Genusses zu tun. Sie kann als Lebensenergie verstanden werden, die den Menschen ein Leben lang begleitet. Im Laufe der individuellen Entwicklung äußert sich Sexualität unterschiedlich stark und auf unterschiedliche Weise.

(...)

Wenn Kinder ihrer Neugierde, ihrem Lustprinzip und ihrem Bedürfnis nach körperlicher Nähe folgen, gehört das zu den normalen kindlichen Betätigungen.

(...)

Neugierde, erste Erfahrungen mit der Körperlichkeit und Geschlechtlichkeit - meist durch Ausprobieren mit dem gleichen Geschlecht - helfen, ein positives Verhältnis zum Körper zu entwickeln." (Dipl. Soz. Päd. Dorothea Hüsson, Kinder- und Jugendlichentherapeutin bei Wildwasser)

0

Ich glaube früher als 16 nicht. Aber du solltest es machen wenn du dich wohl fühlst und du reif genug bist:)

Hatte es noch nicht, bin aber bereit dazu und würde es jederzeit tun (w/14)

Meine Mutter: ich soll mit18 frühestens

Mein Vater: Nein, mit 30 wäre okay

Ich: 14

Du siehst also, es gibt keine einstimmige Meinung darüber.

Ich war 18.

15 und mein damaliger Freund war 17

Also mein erstes Mal hatte ich mit 18.

Aso in meiner Klasse haben wie Mädls eigentlich immer Kondome mit(wir sind 14)

tristan23 11.07.2017, 07:21

du auch?

0
girly12345784 13.07.2017, 09:28

Ja klar(Sicherheit ist immer gut)

0

Bei mir mit 19

Ich war 19. Besser als zu früh

Dann wenn du dich bereit fühlst! Sex hatte ich das erste mal mit 14. jedoch sexuellen Kontakt schon früher fing in der 4 klasse an. Doch wir beide wussten nicht was wir machen also im Endeffekt halt angefasst und vielleicht mal ein Finger reingesteckt aber ohne zu wissen was das ist.

Ich mit 17

Knapp 19 war ich

Was möchtest Du wissen?