Mit wie viel Sprachen können Kinder aufwachsen ohne den durchblick zu verlieren?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wissenschaft geht derzeit nachweislich von 6 verschiedenen Sprachen aus :-)

Kannst Du da mal eine Studie zitieren oder einen link posten? Das würde mich interessieren. Danke!

0
@Eva1979DL

hmmm - ich kann mal in meiner Fachabteilug nachfragen - ich habe nur das Summary - der Studie gelesen und sie nicht abgespeichert :-) Ich melde mich, wenn ich was habe -)

0

Ich glaube, die Wissenschaft hat da noch viel zu tun, um eine eindeutige Antwort zu bekommen, aber das Beispiel aus Indien zeigt doch deutlich auf, dass es keine Begrenzung des Gehirns gibt, es geht darum, was der Mensch braucht, um leben zu können, die Motivation und das Umfeld, das ihn dazu bringt. Ich habe einen Freund, der in Mexiko aufgewachsen ist, Vater Deutscher, Mutter Dänin, er hat beide Sprachen perfekt gelernt, da beide Eltern zu hause in ihrer Sprache mit ihm gesprochen haben, nebenbei hat er spanisch gelernt, durch das Umfeld in der Schule und als er in der Oberschule war, hat er noch Englisch gelernt, er spricht alle 4 Sprachen perfekt, ohne Akzent. Es gibt natürlich auch Begabungen. Nicht alle KInder lernen eine neue Sprache ohne Akzent, das ALter hat da nichts zu tun, obwohl die Studien über verwarloste Kinder, die in ihrer Kindheit nicht sprechen lernten, darauf hinweist, dass es so etwas wie eine kritische Periode gibt. Ich bin DAF-Lehrerin und sehe st[andig den UNterschied zwischen sogenannten Begabten Lernern und Lernern, die sich schwer tun.

was gibt die praxis her: papa ausländisch 1, mama ausländisch 2, landessprache, regionale sprache. wären dann 4. das sollte auch gerade noch gehen.

Stimmt es, die mehrsprachig aufwachsen und 2-4 sprachen sprechen, neben ihrer Muttersprache?

Können schlechter Deutsch sprechen oder in das Land, indem sie aufgewachsen sind, automatisch schlechter sprechen die Sprache oder alle Sprachen nicht so gut, wenn eine/r nur eine Sprache gelernt hat, spricht er/sie es viel besser und flüssiger, stimmt sowas ? Danke :)

...zur Frage

Warum ist unsere Tochter gestört/genervt wenn wir mit ihr plötzlich auf Deutsch (nicht unsere Muttersprache) für eine weile reden?

Deutsch ist nicht unsere Muttersprache, Tochter ist 5, wir haben mit ihr nie auf Deutsch geredet.

Sie geht in den Kindergarten, und dort spricht schon deutsch.

Wir hatten jedoch eine Situation wo wir erzwungen waren mit ihr nur auf deutsch zu reden. Sie lehnte er erst ab, wir haben trotzdem weiter auf deutsch geredet sie war aber gestört/genervt.

Warum?

Gibt es Studie drüber?

...zur Frage

Brauchen Kinder, die ohne Vater aufwachsen, eine andere männliche Bezugsperson?

Würde mich sehr interessieren ob Kinder, die ohne Vater aufwachsen eine andere männliche Bezugsperson brauchen.Kann nicht die Mutter allein dem Kind gerecht werden,machen doch so viele und es läuft alles gut.Kinder haben alles, haben einen guten Abschluss und sind gut erzogen.Sind das Ausnahmen oder geht es auch ohne Vater?

...zur Frage

Kind soll dreisprachig aufwachsen-übertrieben?

Ich kenne eine, die sehr jung nun schwanger geworden ist und die will ihr Kind drei (!!!) Sprachig aufwachsen lassen. Außerdem will sie es unbedingt in eine Privatschule tun ( kann sie sich leisten, ihr Mann verdient sehr sehr gut). Aber mit drei Sprachen ist ein Kind doch völlig überfordert? Die meisten Kinder haben schon ein Problem, wenn sie zweisprachig aufwachsen (ist ja oft so bei Immigranten, gibt's ja genügend Beispiele). Dann kann sich das Kind nicht auf eine Sprache konzentrieren sondern wird völlig überflutet mit reizen und allem. Oder liege ich da falsch?

...zur Frage

Sollte man seine eigenen Kinder in Armut aufwachsen lassen damit sie nicht verwöhnt werden, auch wenn man reich ist?

...zur Frage

Mit was sind 2000er Kinder aufgewachsen und mit was die heutigen?

Gibt es unterschiede?
Mit was sind früher Kinder aufgewachsen die 2000er geboren wurden und mit was werden die Kinder aufwachsen wenn sie jetzt geboren werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?