mit wie viel prozent wird die Steurklasse 1 berechnet und wie viel prozent die überstunde ,?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich glaube das Problem ist, dass dir nicht klar ist, wie unser Lohn-Steuersystem funktioniert.

Es gibt keinen festen Steuersatz auf "normalen Lohn" und einen anderen auf Überstunden. Der Steuersatz richtet sich nach deinem Brutto-Jahreseinkommen.

Die monatliche Abgabe ist lediglich eine Art Vorauszahlung, die dann am Jahresende mittels Steuererklärung als Gesamtpaket bewertet wird und dann wird eben Steuer nachgezahlt.

Aber auch die monatliche Abgabe richtet sich nach dem Gesamteinkommen und nicht danach, wie viel aus Normallohn und wie viel aus Überstunden entstammt.

Die Steuererklärung wiederrum ist für viele keine Pflicht, für einige schon. Ohne einzelne Bedingungen aufzuzählen kann man als Faustregel sagen, wer nachzahlen müsste, ist meist auch zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet.

Bezahlte Überstunden sind meist ein Zeichen dafür, dass man die Steuererklärung freiwillig abgeben sollte, vor allem, wenn diese jeden Monat unterschiedlich hoch ausfallen.

Je größer die Unterschiede zwischen den einzelnen Monatslöhnen sind, umso größer der Betrag den du vermutlich zurückerstattet bekommst.

LG, Chris

Das kommt auch darauf an wie viel du verdienst. Suche mal nach Brutto-Netto Rechner. Da kannst du das exakt eingeben und weißt was du am Ende raus bekommst

EFTychia 23.02.2017, 10:26

ich kenne den Nettobetrag meines Gehaltes , möchte jediglich den Prozentsatz erfahren

0
mdan87 23.02.2017, 10:30
@EFTychia

na dann kannst du es dir doch einfach ausrechnen:

Brotto geteilt durch 100. Dann das Netto geteilt durch das Ergebnis und du hast wie viel Prozent dir übrig bleiben.

Beispiel bei Gehalt 3000 bleiben einem ca 1800 (je nach Kinder etc.)

3000 / 100 = 30

1800 / 30 = 60

Also bleiben einem hier 60% übrig

1
Kuestenflieger 23.02.2017, 10:36
@EFTychia

Der Gehaltzettel fängt immer mit dem Brutto an ! Und Prozentrechnen war in der Schule mal dran .

Ich kenne den Nettobetrag meines Gehaltes , möchte lediglich den Prozentsatz erfahren

0
Kuestenflieger 23.02.2017, 10:46
@mdan87

Ergebnis der Berechnung

Bruttolohn: 3.000,00 Eur

Lohnsteuer: 431,16 Euro

Solidaritätszuschlag:           23,71 Euro

Kirchensteu                          38,80 Euro

Summe Steuern:               493,67 Euro      = 16,5 %

Rentenversicherung:         280,50 Euro

Arbeitslosenversicherung    45,00 Euro

Krankenversicherung:        252,00 Euro

Pflegeversicherung               45,75 Euro

Summe Abgaben:              623,25 Euro

Nettolohn:                     1.883,08 Euro

0

Brutto 1800,- Netto 1256,-  LSt 153,66  Soli 8,45 KiSt 13,83 RV 168.80 Alg 27,- KV 151.2 PfV 21,15

Der Rest ist deine Prozentrechnung !!%%

Richtet sich nach deinem Einkommen.

Was möchtest Du wissen?