Mit wie viel Jahren sollte man ein Bauchnabelpiercing machen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass es nicht machen, solange du noch wächst. Du lässt dir immerhin eine dauerhafte Narbe stechen. Wenn du noch wächst, kann sich der Stichkanal durch das Wachstum verziehen und dann sitzt es schief - das ist nicht sehr ästhetisch.

Außerdem wird kein Piercer einer Minderjährigen ohne Einverständniserklärung der Eltern ein Piercing setzten - das ist nämlich sonst Körperverletzung.

Ich war 22, der Stich tut auch nicht viel mehr weh als Blutabnehmen.

Mit wie viel Jahren sollte man ein Bauchnabelpiercing machen 
lassen?

Meiner Meinung nach sollte man es gar nicht machen lassen, da ich es unästhetisch finde.

Am Besten gar nicht!!! Ein seriöser Tattooladen/Arzt macht sowas eh erst ab 16 und auch nur wenn die Eltern eine Einverständniserklärung ausfüllen! Ob es weh tut oder nicht kommt darauf an wie memmig du bist!

Man sollte es gar nicht machen, denn es ist nur eine Modeerscheinung, die vorübergeht und außerdem spricht es gegen die Intelligenz des Trägers. - Vielleicht hilft dir bei deiner Entscheidung noch, dass die Schmerzen fast unerträglich sind, vor allem wenn jemand dran zieht.

Was möchtest Du wissen?